Wie läuft eigentlich so ein Fernlehrgang ab?

Wie läuft eigentlich so ein Fernlehrgang ab?

Der erste Schritt ist getan! Sie haben sich zum Fernlehrgang angemeldet. Doch wie geht es jetzt weiter?

Zugang zu den Lernmaterialen und zum Online-Campus

Alle notwendigen Studienunterlagen stehen auf dem Online-Campus zum Download bereit und werden auf Wunsch per Post zu Ihnen nach Hause geschickt. Mehr als einen Internetzugang benötigen Sie nicht. Egal, ob vom Computer, Tablet oder vom Smartphone: Zugriff auf das Lernportal haben Sie immer und jederzeit. Ihre Zugangsdaten zum Online-Campus haben Sie in Ihrer Anmeldebestätigung (Verlaufsprotokoll) erhalten. Im Lernportal angekommen finden Sie in Ihrem Kursbereich ein erstes Dokument, das Sie zu Beginn lesen sollten: die Studieneinführung. Alle Fragen zum Ablauf werden hier beantwortet und Sie können sich einen ersten Überblick verschaffen. Falls Sie Fragen haben, finden Sie hier auch alle Kontaktdaten zur Verwaltung und zu Ihrer Tutorin.

Eine Hilfe zum erstmaligen Login finden Sie hier.

Wenn Sie den Postversand gewählt haben, erhalten Sie die Studieneinführung und die ersten Skripte per Post. Wenn Sie die Variante des selbständigen Downloads gewählt haben, finden Sie im Online-Campus alle Unterrichtsmaterialen in Ihrem Kursbereich. Alle Teilnehmer der Ausbildung zum Heilpraktiker für Naturheilkunde im Fernlehrgang erhalten ein Startpaket mit den ersten beiden Skripten und der Studieneinführung in gedruckter Version – unabhängig von der gewählten Versandvariante.

Zeitmanagement

Ein Fernkurs ist in erster Linie ein Selbststudium: Der Fernstudent bestimmt, wann und wie viel er lernt, auch Klausuren und Prüfungen werden gemäß des Lernfortschritts selbst terminiert. Das gibt Ihnen die nötige Flexibilität, Ihren Kurs neben Beruf und Familie zu absolvieren.

Ihre gewählte Kursdauer gibt Ihnen mit dem Verlaufsprotokoll – also des monatlichen Versands bzw. der Freigabe der Themen – einen groben zeitlichen Rahmen vor: Wir empfehlen, die zugesandten bzw. alle im Online-Campus freigeschalteten Lernmaterialien in diesem zeitlichen Rahmen durchzuarbeiten, damit Sie die Fülle des Materials auch innerhalb der gewählten Kurszeit absolvieren können. Zu jedem Thema finden Sie im Online-Campus Übungen und Abschnitts-Tests zur Eigenüberprüfung. Nach Abschluss eines jeden Themas wird der Wissensstand durch Ihre Tutorin in einer Klausur geprüft. Sie erhalten im Anschluss eine Auswertung der Klausur zusammen mit Lernempfehlungen.

Didaktische Empfehlungen zum selbstständigen Lernen finden Sie in unserem Skript „Gehirngerechtes Lernen“, Tipps für die Selbst-Organisation und zur Motivation auch über einen langen Zeitraum hier: www.fernstudiumcheck.de/ratgeber.

Kann ich pausieren oder verlängern?

Ist eine längere Unterbrechung des Fernkurses von Ihrer Sei­te geplant oder sind Sie längere Zeit erkrankt, besteht die Möglichkeit mit dem Skriptversand zu pausieren. Die Pause kann maximal bis zu 6 Monate betragen und die Studienzeit verlängert sich kostenfrei ent­sprechend um die Zeit Ihrer Pause. Sie können zusätzlich die Frequenz der Skriptzusendung ändern. Wenn es Ihnen also zu schnell oder zu langsam geht, wählen Sie eine besser passende Lieferzeit für Ihre Skripte.

Generell steht Ihnen der Online-Campus für die Zeit Ihres gebuchten Lehrgangs zur Verfügung. Darüber hinaus gewähren wir eine kostenfreie Nachbetreuung für ein weiteres halbes Jahr, in dem Sie alle Materialien im Online-Campus weiterhin nutzen können und Ihre Tutorin Ihnen bei Fachfragen noch zur Verfügung steht. Wenn Sie trotzdem noch weitere Zeit benötigen, können Sie den Zugang zum Online-Campus für weitere 6 Monate á 60 Euro verlängern.

Wer betreut mich?

Alle Kursteilnehmer werden von einer Tutorin betreut und unterstützt. Diese korrigiert und kommentiert Ihre Einsendeaufgaben und Klausuren und steht Ihnen für alle Fachfragen zur Verfügung. Der Kontakt kann per E-Mail aufgenommen werden, die Adresse finden Sie in der Studieneinführung und auf unserer Webseite. Bei technischen und organisatorischen Fragen steht Ihnen unsere Verwaltungsbüro zur Verfügung. Rufen Sie an, senden Sie eine E-Mail oder nutzen Sie unsere Service-Seite.

Präsenzseminare

Die Fernlehrgänge der Fernakademie bestehen neben dem Selbststudium und der intensiven Nutzung des Online-Campus auch aus Präsenzsemina­ren. Diese Seminare sind ein wichtiger didaktischer Bestandteil unserer Aus- und Weiterbildungen. Sie finden nicht nur am Standort Leipzig statt, sondern werden auch an anderen Standorten angeboten. Die Teilnahme an diesen Präsenzseminaren ist für Fernschüler kostenfrei. Alle Informationen dazu finden Sie in der Studieneinführung und auf unserer Webseite. Eine Teilnahme an den Präsenzseminaren ist sinnvoll, wenn Sie mindestens die Hälfte der Themenskripten bearbeitet haben. Die Anmeldung zu den Präsenzseminaren erfolgt über unsere Webseite.

Wie erhalte ich mein Abschlusszeugnis?

Ihre Tutorin übermittelt uns den erfolgreichen Abschluss des Lehrgangs und wir stellen Ihnen das Zeugnis postalisch zu.

Unser Tipp: Sie sollten sich rechtzeitig bei Ihrem zuständigen Gesundheitsamt für die Prüfung anmelden, um lange Wartezeiten nach Beendigung Ihres erfolgreichen Kurses zu vermeiden.

Können die Studiengebühren von der Steuer abgesetzt werden?

Die Lehrgänge lassen sich als Werbungskosten von der Steuer absetzen, wenn der Kurs der Qualifizierung des ausgeübten Berufs dient. Bitte nutzen Sie zum Nachweis Ihre Rechnung, auf der die Zahlungen vereinbart sind und Ihre Kontoauszüge mit den entsprechenden Abbuchungen.

Fazit

Wir passen den Fernlehrgang an Ihr Leben an: Das ist das Motto der Fernakademie der Deutschen Heilpraktikerschule®! Wer über genügend Selbstdisziplin verfügt und die freie Zeiteinteilung schätzt, ist hier bestens aufgehoben.

In der derzeitigen Ausnahmesituation haben wir das Angebot sogar erweitert und alle Schüler der Deutschen Heilpraktikerschule® können während der Coronapandemie am Online-Unterricht in Form von Live-Webinaren teilnehmen. Alle Informationen dazu finden Sie auf unserer Startseite ganz oben.

Hier finden Sie alle Fernlehrgänge:

Dieser Beitrag wurde von Jenny Lorms, Geschäftsbereichsleiterin der Fernakademie, verfasst.

Kommentar verfassen

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.