Datenschutz

Allgemeines

Der Schutz Ihrer personengebundenen Daten ist uns sehr wichtig. Grundlage für die Einhaltung des Datenschutzes sind das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG), das Telemediengesetz (TMG) und die EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), die am 25. Mai 2018 in Kraft tritt. Der Datenschutz für betroffene Personen in der Europäischen Union wird hierdurch deutlich gestärkt.

Es ist für die DtHPS Service GmbH als Franchisegeber, die lokalen Deutschen Heilpraktikerschulen als Franchisenehmer und die Fernakademie der Deutschen Heilpraktikerschule als Teil der Deutschen Heilpraktikerschule in Leipzig selbstverständlich und verpflichtend, Ihre Daten entsprechend den jeweils geltenden Vorschriften zum Schutz personenbezogener Daten nur zum Zweck der Vertragsabwicklung und zur Wahrung berechtigter eigener Geschäftsinteressen im Hinblick auf die Beratung und Betreuung der Kunden zu erheben, zu verarbeiten und zu nutzen.

Datenschutzhinweise gemäß EU-Datenschutz-Grundverordnung – Was bedeutet das für Sie?

Damit Sie die einzelnen Aspekte und Auswirkungen der neuen DSGVO-Verordnung besser einordnen können, geben wir Ihnen nachfolgend gern einen Überblick.

1. Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen kann ich mich wenden?

Verantwortliche Stelle ist:

Anbieter der unter http://deutsche-heilpraktikerschule.de/ sowie der in weiteren Werbematerialien dargestellten Angebote ist die DtHPS Service GmbH (DtHPS), Geschäftsführer: Michael Bochmann.

Im Falle von Präsenzunterricht ist die verantwortliche Stelle gemäß Artikel 24 DSGVO sowie § 3 Abs. 7 (BDSG) daneben auch der/die Inhaber/in des jeweils beauftragten lokalen DTHPS-Standorts.

Im Falle von Fernunterricht ist die verantwortliche Stelle gemäß Artikel 24 DSGVO sowie § 3 Abs. 7 (BDSG) daneben auch die Fernakademie der Deutschen Heilpraktikerschule als Teil der Deutschen Heilpraktikerschule Michael Bochmann in Leipzig.

Sie erreichen den betrieblichen Datenschutzverantwortlichen der DtHPS Service GmbH, der Deutschen Heilpraktikerschule Leipzig und der Fernakademie der Deutschen Heilpraktikerschule unter:

Michael Bochmann, Shakespearestraße 34, 04107 Leipzig, Tel. 0341 6995594, Fax: 0341 68709702,

E-Mail: info@deutsche-heilpraktikerschule.de.

Die betrieblichen Datenschutzverantwortlichen der weiteren lokalen Deutschen Heilpraktikerschulen erreichen Sie über die jeweiligen Inhaber unter den im Impressum angegebenen Adressen.

Wenn Sie der Ansicht sind, dass eine öffentliche oder private Stelle am Standort der DtHPS Service GmbH, dem Freistaat Sachsen, gegen datenschutzrechtliche Bestimmungen verstoßen hat, so können Sie sich an den Sächsischen Datenschutzbeauftragten wenden:

Andreas Schurig
Bernhard-von-Lindenau-Platz 1
01067 Dresden
Telefon: 0351/493-5401
Telefax: 0351/493-5490
Internet: www.datenschutz.sachsen.de

Die Adressen der anderen Landes-Datenschutzbeauftragten erfragen Sie bitte bei den betrieblichen Datenschutzbeauftragten der lokalen Deutschen Heilpraktikerschule.

Der Landesbeauftragte für den Datenschutz in Bayern:
Prof. Dr. Thomas Petri
Postfach 22 12 19, 80502 München
Wagmüllerstraße 18, 80538 München
Telefon: 089 212672-0
Fax: 089 212672-50
E-Mail: poststelle@datenschutz-bayern.de

Der Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit in Nordrhein-Westfalen:
Kavalleriestr. 2-4
40213 Düsseldorf
Telefon: 0211/38424-0
Fax: 0211/38424-10
E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de

Die Datenschutzbeauftragte in Berlin:
Maja Smoltczyk
Friedrichstr. 219
10969 Berlin
Telefon: 030 13889-0
Fax: 030 2155050
Internet: www.datenschutz-berlin.de/

Die Datenschutzbeauftragte in Hessen:
Prof. Dr. Michael Ronellenfitsch
Postfach 3163
65021 Wiesbaden
Telefon: +49 611 1408 – 121
Telefax: +49 611 1408 – 921
E-Mail: Poststelle@datenschutz.hessen.de

2. Welche Daten nutzen wir und wofür verwenden wir Ihre Daten?

Siehe auch (Information gemäß Art. 13 und 14 EU-DSGVO) Abs II. Wofür verarbeiten wir Ihre Daten

a) Zur Erfüllung von vertraglichen Pflichten (Artikel 6, Abs. 1b DSGVO)

Die von Ihnen im Rahmen einer Anmeldung oder Anfrage erhobenen personenbezogenen Daten sind für die Erfüllung des Vertrages oder die Beantwortung Ihrer Anfrage erforderlich. Sie werden ausschließlich zur Erfüllung des Vertrages oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen verarbeitet, die auf Ihre Anfrage hin erfolgen, und nur solange, wie dies zur Erfüllung des Vertrages einschließlich dessen Abwicklung oder zur Beantwortung Ihrer Anfrage erforderlich ist.

Personenbezogenen Daten können sein: Name, Adresse, andere Kontaktdaten (Telefon, Mail, Fax), Geburtsdatum, Geschlecht, Kontodaten, Beruf.

Siehe auch (Information gemäß Art. 13 und 14 EU-DSGVO) Abs. III Welche Daten verarbeiten wir von Ihnen

b) Im Rahmen der Interessenabwägung (Artikel 6, Abs. 1f DSGVO)

  • eigene Werbezwecke oder Markt- und Meinungsforschung, soweit Sie der Nutzung Ihrer Daten nicht widersprochen haben. Dies kann, unter Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen, die Übermittlung von Informationen über die DTHPS, deren Standorte, deren Dienstleistungsangebote oder Informationen über die Branche oder Brancheninhalte sein.
  • Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten
  • Gewährleistung der IT-Sicherheit und des IT-Betriebes
  • Maßnahmen zur Geschäftssteuerung und Weiterentwicklung von Dienstleistungen

c) Aufgrund Ihrer Einwilligung (Artikel 6, Abs. 1a DSGVO)

Kunden, die der DTHPS ihre Telefonnummer und/oder E-Mail-Adresse und/oder weitere Kontaktdaten übermittelt haben und sich damit einverstanden erklärt haben, dass ihre persönlichen Angaben unter Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen für eigene Werbezwecke der DTHPS verwendet werden, können von der DTHPS telefonisch, per E-Mail oder per Post kontaktiert werden.

Eine erteilte Einwilligung kann mit Wirkung für die Zukunft jederzeit widerrufen werden. Der Widerruf kann mit einem Klick auf den nachfolgenden Link erfolgen: unsubscribe@deutsche-heilpraktikerschule.de

3. Welche Quellen nutzen wir?

Siehe auch (Information gemäß Art. 13 und 14 EU-DSGVO) Absatz IV: Vom wem haben wir die Daten erhalten (Information gemäß Art. 13 und 14 EU-DSGVO)

Unsere Hauptquelle sind Ihre Daten, die Sie uns über ein Formular unserer Webseite gesandt haben. Das kann ein Formular zur Bestellung von Informationsmaterial sein, eine Anmeldung zu einem Kurs oder einem Seminar, eine Buchbestellung u.v.m. Alle Kunden, die der DTHPS ihre Telefonnummer und/oder E-Mail-Adresse und/oder weitere Kontaktdaten übermittelt haben und sich auf dem jeweiligen Formular gesondert damit einverstanden erklärt haben, dass ihre persönlichen Angaben unter Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen für eigene Werbezwecke der DTHPS verwendet werden. Der Zweck der Kontaktierung kann die Übermittlung von Informationen über die DTHPS, deren Standorte, deren Dienstleistungsangebote oder Informationen über die Branche oder Brancheninhalte sein. Diese Einwilligung kann mit Wirkung für die Zukunft jederzeit widerrufen werden. Der Widerruf kann mit einem Klick auf den nachfolgenden Link erfolgen: unsubscribe@deutsche-heilpraktikerschule.de

Auf den Webseiten der Deutsche Heilpraktikerschule® (im Folgenden „DTHPS“ genannt) werden einige personenbezogene Daten der Kunden erfasst. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf den Kunden persönlich beziehbar sind, also z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten. Welche Daten von der DTHPS erfasst werden und wie die DTHPS diese nutzt, können Kunden den folgenden Informationen entnehmen:

Wir unterhalten aktuelle technische Maßnahmen zur Gewährleistung der Datensicherheit, insbesondere zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten vor Gefahren bei Datenübertragungen sowie vor Kenntniserlangung durch Dritte.  Diese werden dem aktuellen Stand der Technik entsprechend jeweils angepasst.

Cookies

Bei Nutzung der Website werden Cookies auf dem Rechner der Kunden gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf der Festplatte dem von Kunden verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt (in diesem Fall also uns), bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf den Computer des Kunden übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.

Diese Website nutzt Cookies in folgendem Umfang:

  • Persistente Cookies (zeitlich beschränkter Einsatz)
  • Third-Party Cookies (von Drittanbietern)

Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Kunden können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen des Browsers jederzeit löschen.

Kunden können die Browser-Einstellung entsprechend ihrer Wünsche konfigurieren und z. B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Wir weisen die Kunden jedoch darauf hin, dass die Kunden dann eventuell nicht alle Funktionen dieser Website nutzen können.

Diese gespeicherten Informationen werden getrennt von eventuell weiter bei uns angegeben Daten gespeichert. Insbesondere werden die Daten der Cookies nicht mit den erfassten Kundendaten verknüpft.

Der Kunde stimmt bei Besuch der Webseiten der DTHPS der Ablegung eines Cookies auf seinem Rechner zu. Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die von einem Webserver an den Browser des Kunden geschickt und auf dessen Festplatte abgelegt wird. Über ein Cookie hat die DTHPS keine Möglichkeit, den Kunden zu identifizieren. Die DTHPS erhält lediglich die Möglichkeit, Informationen über die Nutzung der Webseiten der DTHPS durch den Kunden zu erhalten, die die DTHPS bei dem Besuch des Kunden ablesen kann (z.B. besuchte Seiten, Datum und Uhrzeit des Besuchs, etc.). Der Kunde kann das Abspeichern von Cookies natürlich auch ablehnen, indem er seine Browser-Einstellungen entsprechend ändert; aber in diesem Fall können die Funktionen der Webseiten der DTHPS teilweise eingeschränkt sein. Der Kunde kann die Cookies auch jederzeit und einzeln löschen. Hinweise darüber findet der Kunde in der Bedienungsanleitung seines Rechners und seines Browsers.

Google Location Services

Die DTHPS weist darauf hin, dass die Webseiten ein standortbezogenes Surfen unterstützen und einen Geolocation-Dienst in Form von Google Location Services verwendet, um den Kunden standortbezogene passende Informationen liefern zu können oder dem Kunden beim Suchen Zeit zu sparen. In diesem Zusammenhang wird nach der ausdrücklichen vorherigen Zustimmung des Kunden der ungefähre Standort ermittelt. Folgenden Daten werden über Google Location Services übermittelt:

  • die IP-Adresse des Computers,
  • Informationen über nahegelegene Funkzugangsknoten und
  • eine zufällige Identifikationsnummer für den Computer, die von Google zugeteilt und alle zwei Wochen gelöscht wird.

Google Location Services liefert dann eine ungefähre Position des Standorts (z.B. Längen- und Breitengrad). Diese Daten werden über eine verschlüsselte Verbindung ausgetauscht, um die Privatsphäre zu schützen. Zu keiner Zeit werden Name oder Standort der Webseiten, die die Kunden besuchen, oder irgendwelche Cookies an Google Location Services weitergegeben. Sofern die Erlaubnis gegeben wurde, den Standort weiterzugeben und es sich später anders überlegen, kann der Kunde diese Erlaubnis im Browser Menü unter Extras – Menüpunkt Seiteninformationen/Reiter Berechtigungen und Einstellungspunkt Zugriff – auf aktuellen Ort erlauben einfach widerrufen.

Google Maps

Diese Seite nutzt über eine API den Kartendienst Google Maps. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps ist es notwendig, Ihre IP Adresse zu speichern. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung.

Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und an einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Website angegebenen Orte. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

Matomo

Wir verwenden die Open-Source-Software Matomo zur Analyse und statistischen Auswertung der Nutzung der Website. Hierzu werden Cookies eingesetzt. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Websitenutzung werden an unseren Server übertragen und in pseudonymen Nutzungsprofilen zusammengefasst. Die Informationen werden verwendet, um die Nutzung der Website auszuwerten und um eine bedarfsgerechte Gestaltung unserer Website zu ermöglichen. Eine Weitergabe der Informationen an Dritte erfolgt nicht. Es wird in keinem Fall die IP-Adresse mit anderen den Nutzer betreffenden Daten in Verbindung gebracht. Die IP-Adressen werden anonymisiert, sodass eine Zuordnung nicht möglich ist (IP-Masking). Ihr Besuch dieser Webseite wird aktuell von der Matomo-Webanalyse erfasst. Klicken Sie hier, damit Ihr Besuch nicht mehr erfasst wird.

Facebook

Es wird darauf hingewiesen, dass die Webseiten der DTHPS ein Plug-In und sog. Remarketing-Tags (Custom Audience) des sozialen Netzwerks Facebook verwenden, die von dem Betreiber der Webseite www.facebook.de, der Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland (im Folgenden als „Facebook“ bezeichnet), betrieben und zur Verfügung gestellt werden. Das verwendete Plug-In kann durch das Facebook-Logo und/oder den zusätzlichen „Like“-/„gefällt-mir“-Button erkannt werden. Eine Übersicht über die Facebook Plug-Ins sowie deren Aussehen findet der Kunde unter https://developers.facebook.com/docs/plugins.

Sofern der Kunde bei Besuch der Webseiten der DTHPS bei Facebook angemeldet ist, kann Facebook seinen Besuch seinem Nutzerkonto unabhängig davon zuordnen, ob der Kunde mit dem Plug-In interagiert oder nicht. Bei Interaktion mit dem Plug-In, z.B. durch Klicken auf den „Like“-/“Gefällt-mir“-Button oder durch Abgabe eines Kommentars, wird diese Information ebenfalls an einen Facebook Server übermittelt und dort gespeichert. Außerdem werden die Informationen auf dem Facebook-Profil des Nutzers veröffentlicht und ggf. den „Facebook-Freunden“ des Kunden angezeigt. Eine Informationsmöglichkeit hinsichtlich des Zwecks, Umfangs und der Nutzung der erhobenen Daten durch Facebook sowie die diesbezüglichen Rechte des Kunden und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz der Privatsphäre des Kunden besteht für den Kunden über die Datenschutzhinweise von Facebook unter www.facebook.com/about/privacy.

Wenn der Kunde nicht möchte, dass Facebook bei Aufruf der Webseiten der DTHPS Daten über den Kunden sammelt und unmittelbar mit den bei Facebook gespeicherten Mitgliedsdaten des Kunden verknüpft, muss sich der Kunde vor dem Besuch der Webseiten der DTHPS bei Facebook ausloggen. Weitere Einstellungen und Widersprüche zur Nutzung von Daten für Werbezwecke sind unter https://www.facebook.com/settings?tab=ads, innerhalb der Facebook-Profileinstellungen möglich. Der Kunde kann dem Laden von Facebook Plug-Ins auch mit sog. Add-Ons, wie z.B. „Facebook Blocker“ –http://webgraph.com/resources/facebookblocker/widersprechen und dadurch für seinen Browser komplett verhindern.

YouTube

Es wird darauf hingewiesen, dass die Webseiten der DTHPS ein Plug-In bzw. Button der YouTube LLC., einem Tochterunternehmen der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (im Folgenden als „YouTube“ bezeichnet), verwenden. Das Plug-In bzw. der Button kann an dem YouTube-Logo erkannt werden.

Wir haben YouTube-Videos in unser Online-Angebot eingebunden, die auf http://www.YouTube.com gespeichert sind und von unserer Website aus direkt abspielbar sind. Diese sind alle im „erweiterten Datenschutz-Modus“ eingebunden, d.h. dass keine Daten über die Kunden an YouTube übertragen werden, wenn die Videos nicht abgespielt werden. Erst wenn der Kunde die Videos abspielt, werden die unter Ziff. 1 genannten Daten übertragen. Dies erfolgt unabhängig davon, ob dieser Drittanbieter ein Nutzerkonto bereitstellt, über das der Kunde eingeloggt ist, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Auf diese Datenübertragung haben wir keinen Einfluss. Wenn der Kunde bei YouTube eingeloggt ist, werden diese Daten direkt das Kundenkonto zugeordnet. Wenn der Kunde die Zuordnung mit dem Profil bei dem Plug-in-Anbieter nicht wünscht, muss er sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen.

Der Plug-in-Anbieter speichert diese Daten als Nutzungsprofile und nutzt diese für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (auch für nicht eingeloggte Kunden) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Kunden des sozialen Netzwerks über die Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Dem Kunden steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei sich der Kunde zur Ausübung dessen an YouTube richten muss.

Es wird darauf hingewiesen, dass DTHPS als Anbieter der Webseiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch YouTube erhält. Eine Informationsmöglichkeit hinsichtlich des Zwecks, Umfangs und der Nutzung der erhobenen Daten durch YouTube sowie zu den Rechten des Kunden und den Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz der persönlichen Daten kann der

Kunde den Datenschutzhinweisen von YouTube entnehmen. Diese Hinweise werden dem Kunden unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ durch YouTube zur Verfügung gestellt.

Newsletter

Die DTHPS und Standorte nutzen für den Versand von Newslettern die Tools Newsletter2Go (https://www.newsletter2go.de/datenschutz-uebersicht/) und Klick-Tipp (https://www.klick-tipp.com/datenschutzerkl%C3%A4rung).

Wenn Sie den auf der Website angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse sowie Informationen, welche uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind. Weitere Daten werden nicht bzw. nur auf freiwilliger Basis erhoben. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen und geben diese nicht an Dritte weiter.

Die Verarbeitung der in das Newsletteranmeldeformular eingegebenen Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, etwa über den „Newsletter abbestellen“-Link im Newsletter. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters gelöscht. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden (z.B. E-Mail-Adressen für den Zugang zum Online-Campus) bleiben hiervon unberührt.

Newsletter2Go

Diese Webseite nutzt Newsletter2Go für den Versand von Newslettern. Anbieter ist die Newsletter2Go GmbH, Nürnberger Straße 8, 10787 Berlin, Deutschland.

Newsletter2Go ist ein Dienst, mit dem u.a. der Versand von Newslettern organisiert und analysiert werden kann. Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletterbezugs eingegeben Daten werden auf den Servern von Newsletter2Go in Deutschland gespeichert.

Wenn Sie keinen Newsletter mehr erhalten möchten, müssen Sie den Newsletter abbestellen. Hierfür stellen wir in jeder Newsletternachricht einen entsprechenden Link zur Verfügung. Des Weiteren können Sie den Newsletter auch per Mail an unsubscribe@deutsche-heilpraktikerschule.de abbestellen.

Datenanalyse durch Newsletter2Go

Mit Hilfe von Newsletter2Go ist es uns möglich, unsere Newsletter-Kampagnen zu analysieren. So können wir z.B. sehen, ob eine Newsletter-Nachricht geöffnet und welche Links ggf. angeklickt wurden. Auf diese Weise können wir u.a. feststellen, welche Links besonders oft angeklickt wurden.

Außerdem können wir erkennen, ob nach dem Öffnen/ Anklicken bestimmte vorher definierte Aktionen durchgeführt wurden (Conversion-Rate). Wir können so z.B. erkennen, ob Sie nach dem Anklicken des Newsletters einen Kauf getätigt haben.

Newsletter2Go ermöglicht es uns auch, die Newsletter-Empfänger anhand verschiedener Kategorien zu unterteilen (“clustern”). Dabei lassen sich die Newsletterempfänger z.B. nach Alter, Geschlecht oder Wohnort unterteilen. Auf diese Weise lassen sich die Newsletter besser an die jeweiligen Zielgruppen anpassen.

Ausführliche Informationen zum zu den Funktionen von Newsletter2Go entnehmen Sie folgendem Link: https://www.newsletter2go.de/features/newsletter-software/.

Rechtsgrundlage

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Speicherdauer

Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter gespeichert.

Näheres entnehmen Sie bitte den Datenschutzbestimmungen von Newsletter2Go unter: https://www.newsletter2go.de/features/datenschutz-2/.

Abschluss eines Vertrags über Auftragsdatenverarbeitung

Wir haben mit Newsletter2Go einen Vertrag abgeschlossen, in dem wir Newsletter2Go verpflichten, die Daten unserer Kunden zu schützen und sie nicht an Dritte weiterzugeben

Instagram

Auf dieser Webseite sind Funktionen des Dienstes Instagram eingebunden. Diese Funktionen werden angeboten durch die Instagram LLC, 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA integriert. Wenn Sie in Ihrem Instagram-Account eingeloggt sind, können Sie durch Anklicken des Instagram-Buttons die Inhalte dieser Webseite mit Ihrem Instagram-Profil verlinken. Dadurch kann Instagram den Besuch auf dieser Webseite Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Ich weise darauf hin, dass wir als Anbieter der Webseite keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Instagram erhalten.
Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Instagram: https://help.instagram.com/155833707900388

4. Wer bekommt meine Daten?

Innerhalb der DtHPS erhalten diejenigen Stellen Zugriff auf Ihre Daten, die diese zur Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen benötigen. Auch von uns eingesetzte Dienstleister oder Erfüllungsgehilfen können zu diesem Zwecke Daten erhalten. (z. Bsp. Druckerei Ricoh, Tutoren, Web-Seiten-Betreiber, Lead-Übermittler.) Mit allen Dritten haben wir entsprechende Datenschutzvereinbarungen getroffen, die die Wahrung des Datenschutzes gemäß der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) garantieren.

Siehe auch Information gemäß Art. 13 und 14 EU-DSGVO) Abs. V. Wer erhält Ihre Daten.

5. Werden Daten in ein Drittland übermittelt?

Eine Datenübermittlung in Länder außerhalb der EU findet nicht statt. Wir achten darauf, dass alle zur Speicherung von personenrelevanten Daten benutzen Medien/Server einen deutschen Standort haben und damit der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) unterliegen.

6. Wie lange werden meine Daten gespeichert?

Wir verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten grundsätzlich nur so lange, wie es für die Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten erforderlich ist. Sind die Fristen für die Erfüllung vertraglicher und gesetzlicher Pflichten nicht mehr erforderlich, werden sie regelmäßig gelöscht. Personenbezogene Daten von Interessenten, die Ihre Daten zum Abruf von Informationen an uns übermittelt haben und die noch kein Vertragsverhältnis mit uns eingegangen sind (vorvertragliche Maßnahmen) und damit keiner vertraglichen o.a. gesetzlichen Pflichte unterliegen, verbleiben bis zum Widerruf der Datenverarbeitungseinwilligung in unserem Bestand. Sobald der Widerruf an uns übermittelt wurde, werden diese Daten vollständig gelöscht.

7. Welche Rechte habe ich?

Siehe auch Information gemäß Art. 13 und 14 EU-DSGVO) Absatz VII:  Ihre Betroffenenrechte

Jede betroffene Person hat u.a.

  • das Recht auf Auskunft nach Artikel 15 DSGVO,
  • das Recht auf Berichtigung nach Artikel 16 DSGVO,
  • das Recht auf Löschung nach Artikel 17 DSGVO,
  • das Recht auf Widerspruch nach Artikel 21.

Sie können natürlich jederzeit ohne Angabe von Gründen von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen und die erteilte Einwilligungserklärung mit Wirkung für die Zukunft abändern oder gänzlich widerrufen.

Das vollständige Kapitel 3 „Rechte der betroffenen Personen“ im DSGVO können Sie hier einsehen: https://dsgvo-gesetz.de/kapitel-3/

Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft jederzeit telefonisch, per E-Mail und/oder per Post (info@deutsche-heilpraktikerschule.de oder Deutsche Heilpraktikerschule®, Shakespearestraße 34, 04107 Leipzig) zu widerrufen. Auf demselben Weg können Sie jederzeit unentgeltlich Auskunft über die von Ihnen gespeicherten personenbezogenen Daten erhalten. Außerdem haben Sie das Recht, jederzeit die Berichtigung, die Sperrung oder die Löschung ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Das gilt nicht, wenn und soweit die Verarbeitung durch die Deutsche Heilpraktikerschule® zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung (z.B. gesetzliche Aufbewahrungspflichten) oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen der Deutschen Heilpraktikerschule® erforderlich ist. Bei Nichteinhaltung der Vorschriften zum Datenschutz haben Sie das Recht, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu beschweren.

Widerruf Datenverarbeitung – unsubscribe@deutsche-heilpraktikerschule.de
Information zu gespeicherten personenbezogenen Dateninfo@deutsche-heilpraktikerschule.de

Hier finden die Informationen gemäß Art. 13 und 14 der EU-DSGVO.