Heilpraktikerausbildung I Ganzheitlicher Heilpraktiker

Home / Heilpraktikerausbildungen / Heilpraktikerausbildung I Ganzheitlicher Heilpraktiker

Berufsbild des Ganzeitlichen Heilpraktikers

Die Ausbildung „Ganzheitlicher Heilpraktiker“ ist ein einzigartiges Angebot der Deutschen Heilpraktikerschule® und verbindet die naturheilkundlich-medizinischen mit den psychotherapeutischen Inhalten. Wie der medizinisch-naturheilkundliche Heilpraktiker behandelt er sowohl akute als auch chronische Erkrankungen der verschiedenen Organsysteme. Aufgrund seiner breitgefächerten Ausbildung ist er darüber hinaus in der Lage, die naturheilkundliche
Therapie um psychotherapeutische Methoden zu ergänzen. Besonders bei chronischen Erkrankungen, Schmerzen oder Erschöpfungssyndrom ist es sinnvoll, die psychischen Ursachen bzw. Auswirkungen in die therapeutische Konzeption einzubeziehen.

Die amtsärztliche Überprüfung des Ganzheitlichen Heilpraktikers erfolgt als naturheilkundlicher Heilpraktiker und umfasst das medizinische Fachwissen. Die Ausbildung in den therapeutischen Verfahren stärkt die
Kompetenz im Umgang mit den zukünftigen Patienten und erweitert das Therapieangebot.

Ausbildung

Die Ausbildung umfasst die komplette medizinisch-naturheilkundliche sowie die psychotherapeutische Heilpraktikerausbildung. Sie kann an allen Standorten, die beide Fachrichtungen anbieten, absolviert werden.
Die Dauer der Ausbildung lässt sich individuell an Ihre Bedürfnisse anpassen, so dass sie auch berufsbegleitend realisierbar ist.

Standorte

Folgende Standorte bieten die Heilpraktikerausbildung für Naturheilkunde an:

Leipzig & Bensheim – weitere Standorte auf Anfrage.

Kosten & Vertragsbedingungen

https://pixabay.com/de/vertrag-unterschrift-mietvertrag-1464917/Kosten der Heilpraktikerausbildung Leipzig 10.151,00 € zzgl. 300,00 € Einschreibegebühr, zahlbar in monatlichen Raten

Kosten der Heilpraktikerausbildung Bensheim 9.636,00 € zzgl. 300,00 € Einschreibegebühr, zahlbar in monatlichen Raten

Hier geht es zu den Allgemeinen Geschäftsbedingungen >>>