Unternehmen

Deutsche Heilpraktikerschule®

Die Deutsche Heilpraktikerschule® ist ein Familien-Unternehmen und versteht sich als Ausbildungsstätte für Heilpraktiker auf den Gebieten der Naturheilkunde und der Psychotherapie. In unseren medizinischen Seminaren vermitteln wir Ihnen Fachwissen auf arztähnlichem Niveau – und das sowohl im Präsenzunterricht an über 20 Standorten in Deutschland, in den Fernlehrgängen unserer Fernakademie und in unserem Online-Campus.Unser Ziel ist es, unsere Studenten umfassend und effektiv auf ein Berufsleben als Heilpraktiker vorzubereiten. Deshalb legen wir hohen Wert auf

  • faire Preise
  • kompetente Betreuung
  • persönlichen Service

Unsere Geschichte

Die Geschichte der Deutschen Heilpraktikerschule® begann im Jahr 1998, als Michael Bochmann neben seiner Tätigkeit als Heilpraktiker begann, Vorträge über Medizin und Naturheilverfahren zu halten. Es war von Anfang an sein großes Anliegen, eine Ausbildung zu konzipieren, die auf wissenschaftlich basierter Medizin, traditionellen und bewährten Naturheilmethoden und psychologischem Fachwissen gründet – frei von esoterischem Ballast. Der Zuspruch war groß, sodass bald danach das “Institut für Naturheilverfahren und Alternative Medizin” gegründet wurde.

Marie-A. Bochmann konzipierte eine psychotherapeutische Heilpraktikerausbildung, die neben der Vermittlung von theoretischem, wissenschaftlichem Basiswissen vor allem einen umfangreichen praxis- und übungsorientierten Charakter hatte. 2004 ging diese Ausbildung an den Start. Eine Erfolgsgeschichte, die bis heute andauert.

Das umfangreiche Seminarprogramm führte zu einer überregionalen Bekanntheit und steigender Nachfrage nach einer medizinisch-naturheilkundlichen Fernausbildung. Nach einer intensiven Konzeptionsphase, der Erstellung entsprechender Unterrichtsmaterialien und deren Zertifizierung durch die Staatliche Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) konnte im November 2007 die erste Fernschülerin begrüßt werden. Ebenfalls 2007 erfolgte die Umfirmierung in „Deutsche Heilpraktikerschule®“.

Dieser Name ist seitdem Programm: Die Begeisterung für ganzheitliche Heilkunde und Freude an deren Weitergabe ist Antrieb, auf bundesweiter Ebene eine hochwertige, wissenschaftlich fundierte Heilpraktiker-Ausbildung anzubieten. Seit 2007 werden mit Franchise-Partnern im gesamten deutschen Raum Heilpraktikerschulen aufgebaut, die nach dem gleichen, bewährten Konzept arbeiten, wie der Stammsitz in Leipzig.

Michael und Marie A. Bochmann

Unser Konzept

Unser Unternehmen ist eine private Bildungseinrichtung für Berufe des 2. Gesundheitsmarktes und bietet u.a. Ausbildungen zum Heilpraktiker an.

Unser Ziel ist es, neben theoretischem Fachwissen über Medizin und Psychiatrie/Psychologie, insbesondere qualitativ hochwertiges, praxiserprobtes und anwendungsbereites Wissen über Naturheilkunde und Psychotherapie zu vermitteln. Der Schwerpunkt liegt dabei einerseits auf Prüfungsrelevanz, andererseits auf Praxisrelevanz. Dabei sparen unsere Dozenten nicht mit der Weitergabe von persönlichen Erfahrungen aus ihren naturheilkundlichen oder psychotherapeutischen Praxen.

Eine langjährige Praxistätigkeit ist neben Begeisterung für den Beruf und sehr guten didaktischen Fähigkeiten eine der Grundvoraussetzungen, um als Dozent an unserer Schule zu unterrichten. Die Wissensvermittlung unter Nutzung moderner Seminartechnik wird unterstützt durch ausführliche Skripten (in Heftform). Regelmäßige, anonyme Evaluationen und persönliche Gespräche nutzen wir, um uns über die Zufriedenheit der Ausbildungsteilnehmer zu informieren und mithilfe ihrer Anregungen unsere Seminarkonzepte ständig zu verbessern.

Unsere Philosophie

Die Deutsche Heilpraktikerschule® (DtHPS) ist Ausbildungsstätte für Heilpraktiker auf den Gebieten der Naturheilkunde und der Psychotherapie. Inhaltliche Grundlagen der Arbeit sind in erster Linie die konservativ klassischen Naturheilverfahren in Kombination mit modernen sowie anerkannten Ansichten und Methoden der Psychotherapie. Wir vernetzen bereits in der Basisausbildung schulmedizinisches / psychiatrisches Prüfungswissen mit anwendungsorientierten naturheilkundlichen / psychotherapeutischen Kenntnissen und verstehen uns insofern als Schule mit ganzheitsorientiertem Ansatz.

Die Deutsche Heilpraktikerschule® ist offen für alle alternativen, auf das Wohl der Patientengesundheit ausgerichteten Heilverfahren. Unser Unternehmen distanziert sich aber von Methoden, die versteckt oder vordergründig zum finanziellen Nachteil der Patienten oder zur Abhängigkeit der Patienten von “Therapeuten” oder Institutionen führen. Auch eindeutig esoterische und ausschließlich geistheilerische Methoden sind im Ausbildungsprogramm der Deutschen Heilpraktikerschule® nicht vorgesehen.

Im Mittelpunkt der Tätigkeit der Deutschen Heilpraktikerschule® stehen die Studierenden, die mit hoher Qualität umfassend auf ein Berufsleben als Heilpraktiker vorbereitet werden. Die Qualität wird in unserem Unternehmen kontinuierlich optimiert. Seit 2011 ist der Hauptsitz Leipzig nach den europäischen QM-ISO-Normen DIN EN ISO 9001 sowie als AZAV-Bildungsträger zertifiziert. Die Deutsche Heilpraktikerschule® versteht sich als kulante, kompromisssuchende, bürokratiearme und preisgünstige Ausbildungsstätte für alle an der klassischen Naturheilkunde oder Psychotherapie interessierten Menschen. Wir versuchen allen, eine qualitative hochwertige Ausbildung zu ermöglichen, unabhängig von deren finanziellen und zeitlichen Voraussetzungen.