Über die Deutsche Heilpraktikerschule®

Standorte der Deutschen Heilpraktikerschule®

Unsere Aus- und Weiterbildungen

Die Deutsche Heilpraktikerschule® in Leipzig

    30. April 2015

    Kommen Sie am 20. Mai um 19 Uhr zu unserem Infoabend.

    Unser Schulleiter Herr Bochmann stellt Ihnen unsere Ausbildung zum Heilpraktiker für Naturheilkunde und unsere verschiedenen Ausbildungsvarianten vor. Außerdem stellen wir Ihnen die verschiedenen Richtungen der Homöopathie vor und Sie können eine Führung durch unsere Lehrpraxis machen.

    Kommen Sie in der Shakespearestraße 34 vorbei, wir freuen uns auf Sie!

    9. April 2015

    SparschweinFür die Ausbildung zum Heilpraktiker Naturheilkunde

    Uns erreichen immer wieder Fragen, ob die Ausbildung zum „Heilpraktiker Naturheilkunde“ in Sachsen gefördert werden kann. Deswegen haben wir für Sie kurz die Voraussetzungen zur Förderung durch die SAB-Bank zusammengefasst.

    Welche Voraussetzungen müssen erfüllt werden?

    Wenn Sie an unseren Standorten in Leipzig oder Dresden Ihre Ausbildung beginnen und eine Förderung in Anspruch nehmen wollen, muss Ihr Wohnsitz in Sachsen liegen. Außerdem müssen Sie drei verschiedene Angebote für die Ausbildung einholen und vorlegen. Auch wenn daraus das „wirtschaftlichste“ Angebot ausgewählt wird, müssen die Weiterbildungskosten mindestens 1.000,00 € betragen. Zudem ist Ihre Einkommensgrenze wichtig. Ihr monatliches Gesamtbruttoeinkommen muss weniger als 2.500,00 € betragen. Für ein Einkommen über 2.500,00 € gelten gesonderte Bedingungen. Mitarbeiter des öffentlichen Dienstes mit einem unbefristeten Arbeitsvertrag können durch die SAB-Bank nicht gefördert werden. Wenn Sie Selbstständig sind, empfehlen wir Ihnen den „Weiterbildungscheck betrieblich“.

    Wie stelle ich den Antrag?

    Wenn Sie alle Förderkriterien erfüllen, müssen Sie einen Antrag bei der SAB Bank stellen. Damit Ihnen für die Antragsformulare alle Informationen vorliegen, fordern Sie bitte hier das Infomaterial mit Kosten, Dauer, Inhalt etc. Ihrer Weiterbildung an. Am Ende Ihrer Ausbildung wird die Heilpraktikerprüfung extern durch das Gesundheitsamt durchgeführt. Bitte beachten Sie, dass dadurch ebenfalls Kosten entstehen, die Sie nach Möglichkeit auch über Ihren Antrag abdecken können. Die derzeitige Bearbeitungszeit der SAB beträgt ca. acht Wochen. Erst wenn Ihnen der Bewilligungsbescheid vorliegt, können Sie sich zum Kurs mit einer finanziellen Unterstützung anmelden.

    Weitere Informationen zur Förderung finden Sie hier und auf der Website der SAB-Bank.

    Offene Fragen beantwortet Ihnen auch das Servicecenter der SAB-Bank:

    Tel. 0351 4910 – 4930
    Fax 0351 4910 – 21015
    Oder über das Kontaktformular

    7. April 2015

    Kommen Sie am 15. April um 19 Uhr zu unserem Infoabend.

    Unser Schulleiter Herr Bochmann stellt Ihnen unsere Ausbildung zum Heilpraktiker für Naturheilkunde und unsere verschiedenen Ausbildungsvarianten vor. Außerdem lernen Sie das Heilpraktikerverfahren „Körperakupunktur“ kennen und können eine Führung durch unsere Lehrpraxis machen.

    Kommen Sie in der Shakespearestraße 34 vorbei, wir freuen uns auf Sie!