Über die Deutsche Heilpraktikerschule®

Standorte der Deutschen Heilpraktikerschule®

Unsere Aus- und Weiterbildungen

Die Deutsche Heilpraktikerschule® in Leipzig

    6. August 2015

    Mit diesem Seminar erhalten Sie die Möglichkeit, zu verstehen, wie Arzneimittel im Körper wirken. Ziel ist es, den schulmedizinischen Weg anhand Kristin Metz
    praxisrelevanter Krankheitsbilder nachzuvollziehen und die Fülle an naturheilkundlichen Methoden und Arzneimitteln als Alternative auszuschöpfen.

    Als gelernte pharmazeutisch-technischen Assistentin mit Schwerpunkt Homöopathie und Naturheilkunde wird Ihnen Frau Metz weiterführendes Wissen zu den Wirkweisen der verschiedenen Arzneimittel erklären und Ihnen somit helfen diese optimal in Ihrer Praxis einzusetzen.

    Das Fachseminar findet am 18.09.2015 von 14 – 20 Uhr statt.

    Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung erhalten Sie hier

    6. August 2015

    Auch “Gesichtsdiagnose” genannt,beschreibt das Erkennen von organ- und funktionsspezifischen Krankheitszeichen im Gesicht.

    Pathophysiognomische und visuelle (antlitzdiagnostische) Hinweise bei Magen-Darm, Leber-Galle und Herz-Kreislauf Erkrankungen mit therapeutischen Hinweisen.

    Sie werden zu den Erkrankungsbereichen die  reflektorischen Zonen im Gesicht,  der Haut und am Körper kennen- und einordnen lernen.

    Das Fachseminar findet am 31.10.2015 von 10:00 – 18:00 Uhr statt, weitere Infos und wie Sie sich anmelden können hier

    6. August 2015

    Das vom deutschen Arzt Samuel Hahnemann entwickelte Naturheilverfahren beruht auf der Regel: “Ähnliches soll durch Ähnliches geheilt werden.”Naturheilkunde

    Die Homöopathie ist eine faszinierende Methode um akute und chronische Erkrankungen schnell und nachhaltig zu heilen.

    Erlernen Sie durch unsere Fachdozentin, Dr. Martina Hanner, die verschiedenen Arzneimittel, wie man einen Fall unter homöopathischen Gesichtspunkten aufnimmt,
    analysiert und welche Methoden es gibt, das passende Heilmittel zu finden.

    Melden Sie sich rechtzeitig an. Weitere Informationen zur Weiterbildung sowie die Anmeldung finden Sie hier!