Erfahrungsberichte von Absolventen

Home / Unternehmen / Erfahrungsberichte von Absolventen

Erfahrungsberichte von Absolventen

Seit 1998 bildet die Deutsche Heilpraktikerschule Heilpraktiker für Naturheilkunde, Heilpraktiker für Psychotherapie und Ganzheitliche Heilpraktiker aus. Das Franchisesystem ermöglicht eine bundesweite Ausbildung im gleichbleibenden Qualitätsstandard mit einem festen Curriculum, zertifizierten Skripten und praxisorientierten Dozenten. Zusätzlich zu den Heilpraktikerausbildung bietet die Deutsche Heilpraktikerschule Fachseminare für die berufliche Weiterbildung von Heilpraktikern an. Das Portfolio der beruflichen Erwachsenenbildung im zweiten Gesundheitsmarkt wird durch die Fernakademie der Deutschen Heilpraktikerschule ergänzt. Durch die sieben Fernlehrgänge ist eine berufliche Weiterentwicklung – nebenberuflich, flexibel, digital und im eigenen Rhythmus – möglich. Nach der Ausbildung ist vor dem beruflichen (Neu)start. An dieser Stelle berichten Absolventen der Deutschen Heilpraktikerschule über ihren Weg zur Ausbildung und die Zeit nach der Heilpraktikerprüfung.

Stimmen unserer Teilnehmer

Bundesweit begeistert das Konzept der Deutschen Heilpraktikerschule. Die Stimmen der Teilnehmer reichen von lebensveränderten Entscheidungen über großartige und lehrreiche Zeiten bis zu Lobliedern auf die Qualität und Informationsdichte – eine große Dankbarkeit schwingt in allen Stimmen mit. Wir sind stolz darauf, ein solches Angebot und eine so hochwertige Heilpraktikerausbildung anzubieten und arbeiten ständig an der Weiterentwicklung.

Fernakademie

Ich finde die Aufzeichnungen der virtuellen Klassenzimmer super, um nochmal weiteren Input zu schwierigen Themen zu erhalten.

Isabell
Fernkurs Heilpraktiker für Naturheilkunde

Sehr geehrte Frau Bendfeldt,

ich habe gestern mein Ausbildungszertifikat erhalten und möchte mich ganz herzlich bei Ihnen für die Betreuung bedanken. Sie machen das ganz toll.

Ich absolviere momentan noch eine Fern-Weiterbildung in ayurvedischer Heilkunde und bekomme dort als Rückmeldung auf die Einsendung meiner Aufgabenlösungen immer nur ein „wir haben Ihre Antworten erhalten und es ist soweit alles ok“. Das ist sehr ernüchternd, vor allem nachdem ich von Ihnen immer diese tollen Antwortmails bekommen habe.

Ich drücke Ihnen die Daumen, dass Sie Tutor des Jahres werden. Meine Stimme für Sie habe ich heute abgegeben.

Sandra
Fernkurs Ernährungsberatung

Frau Willer bzw. jetzt Frau Bendfeldt ist eine hervorragende Tutorin. Ich bin von ihrer Betreuung begeistert. Sie ist sehr kompetent und die Korrektur der Hausaufgaben macht sie hervorragend. Man arbeitet somit den Stoff gründlich auf und  und der Lernerfolg ist sehr gut. Sie gibt sich sehr viel Mühe. Vielen Dank an Frau Willer!

Andrea
Fernkurs Ernährungsberatung

Guten Tag,

ich habe an der Weiterbildung Ernährungsberatung teilgenommen und wurde sehr gut betreut.

Frau Catrin Willer hat meine Ausarbeitungen mit guten Kommentaren und Ratschlägen erweitert, sodass ich eine tolle Grundlage für meine zukünftigen Kurse haben werden.

Vielen Dank – weiter so.

Anonym
Fernkurs Ernährungsberatung

Liebe Martina,

als langjährig tätige Heilpraktikerin, die gerne mit Spritzen und Infusionen gearbeitet hat, wollte ich die sanfte Homöopathie erlernen, um meinen Babys und stillenden Patienten auch eine Therapie bieten zu können.

Ich war sehr skeptisch, ob die Ausbildung das richtige für mich ist.

Mit deiner ruhigen, kompetenten Art hast du es schließlich geschafft, dass der Funken sehr schnell übergesprungen ist. Zu jeder Zeit durfte ich dich fragen, wenn mir etwas unklar war. Deine Skripte waren sehr übersichtlich. Für Theorie und Praxis war einiges dabei. Deine Literaturempfehlungen waren passend und gut gewählt und wenn es an etwas fehlte, hattest du schnell eine Ergänzung.
Die Seminare in Leipzig haben mir sehr geholfen, das Erlernte auch praktisch umzusetzen. Dein Unterricht ließ keine Frage offen.

Ich danke dir für eine wertvolle Zeit und freue mich, wenn ich das ein oder andere Seminar von dir besuchen kann.

Du hast mich überzeugt, dass „weniger mehr“ ist und ich wende seit der Zeit mit dir die klassische Homöopathie in meiner Praxis bei immer mehr Patienten an.

Regine

Regine
Fernkurs Homöopathie

Standorte

Liebe Bettina, lieber Arnd,
nach  bestandener Überprüfung zum Heilpraktiker für Psychotherapie möchte ich mich nochmal für die optimale Betreuung durch Euch bedanken. Es war die absolut richtige Entscheidung, mich für den Standort Aschaffenburg der Deutschen Heilpraktiker Schule zu entscheiden. Die Skripte sind sehr gut und übersichtlich aufgebaut und die Online-Lern-Plattform ist eine sinnvolle Ergänzung, auch für unterwegs. Sehr gut hat mir gefallen, dass der Unterricht immer wieder durch praktische Übungen ergänzt wurde.

So bekommt man ein besseres Gefühl für die Systematik und dafür, wie es sich als Therapeut oder Klient so anfühlt. Das macht das Gelernte greifbar und lockert den Unterricht auf.

Auch die Filmbeiträge gaben gute Einblicke in die Störungsbilder. So fällt es einem leicht den doch umfangreichen Stoff zu bewältigen. Nicht zu vergessen, dass auch immer  für Kaffee, Tee und kleine Snacks in den Pausen gesorgt war 🙂

Zusammengefasst: Wer regelmäßig Euren Unterricht besucht und auch zu Hause noch etwas Zeit  zur Stoffverfestigung investiert, sollte die Überprüfung gut bestehen.

Ich wünsche Euch noch viele erfolgreiche Schüler.

Christine
Standort Aschaffenburg

Nach Jahren des Nachdenkens und Zögerns, habe ich mich schlussendlich relativ spontan entschieden, die Ausbildung zum Heilpraktiker für Psychotherapie durchziehen zu wollen. Daher suchte ich eine Schule, bei der ich schnell und unbürokratisch beginnen konnte. Und Udo machte es dann wirklich spontan möglich – nach zwei Wochen saß ich schon in meinem ersten Kurs. Der Kurs selbst war sehr locker, die Teilnehmer völlig unterschiedlich, die Atmosphäre entspannt und positiv. Dies erlaubte es uns, die Themen von den verschiedensten Blickwinkeln zu betrachten, da so viele verschiedene Erfahrungen eingebracht wurden und wir auch Zeit und Raum hatten, diese ausführlich zu diskutieren. Inhaltlich wurde ich ziemlich punktgenau auf die Prüfung vorbereitet, die ich dann auch bestanden habe. Als einzigen Kritikpunkt könnte man vielleicht die Strukturiertheit der Veranstaltung anmerken, da oftmals Themenfelder in mehrere Einheiten verteilt wurden (auch in mehrere Skripten), sodass es einiges an Nacharbeit bedurfte, diese dann am Ende für die Prüfung wieder zusammenzufügen. Da man aber sowieso für die Prüfung eine Menge lernen sollte, musste ich sowie den gesamten Stoff noch einmal grundlegend aufbereiten, sodass es am Ende kein Problem für mich darstellte.

Morris
Standort Dresden
Die Heilpraktikerausbildung an der Deutschen Heilpraktikerschule in Leipzig war eine sehr spannende und wichtige Zeit für mich. Ich habe mich hier immer sehr gut aufgehoben gefühlt und das Lernen in der lockeren Atmosphäre der kleinen Klasse hat immer viel Spaß gemacht. Besonders gut fand ich, dass nicht nur das schulmedizinische Wissen sehr fundiert vermittelt wurde, sondern dass auch naturheilkundliche Verfahren Inhalt der Ausbildung waren. So ist man gut für den Berufseinstieg gerüstet. Ein herzliches Dankeschön an das Team der Dt. Heilpraktikerschule von Jeanette Siegmund, Heilpraktikerin.
Jeanette
Standort Leipzig - Naturheilpraxis Jeanette Siegmund

Die Deutsche Heilpraktikerschule, zu dieser Zeit noch als Institut für Naturheilverfahren bekannt, besuchte ich in den Jahren 2001 bis 2003. Neben den sehr gut aufbereiteten medizinischen Vorlesungen, ist vor allem der hervorragende Praxisunterricht und die solide Kenntnisvermittlung von Naturheilverfahren hervorzuheben. Ich wurde sehr kompetent auf die Heilpraktikerprüfung vorbereitet. An dieser Stelle möchte ich noch einmal mein Lob an alle damaligen Dozenten richten. Vielen Dank dafür.

Birgit
Standort Leipzig

Die Heilpraktikerprüfung ist nicht einfach, aber schaffbar. Es ist eine Menge an Stoff zu lernen, aber auch das ist machbar. Ich habe viele Angebote der Deutschen Heilpraktikerschule genutzt. Das gesamte Angebot des Online-Campus hat mir beim Lernen geholfen. Ich habe mich immer vor dem Beginn eines neuen Themas in den Stoff eingelesen und dann die Skripte durchgearbeitet. Mit einem Karteikartensystem und den Testklausuren habe ich meinen Wissensstand kontrolliert. Außerdem habe ich regelmäßig am virtuellen Klassenzimmer teilgenommen. Ich würde Heilpraktikeranwärtern raten, stetig die Themen zu wiederholen und alle verfügbaren Kanäle zu nutzen. Für die Prüfungsvorbereitung war eine individuelle angeleitete Lerngruppe unglaublich hilfreich für mich. Das gilt besonders für die Vorbereitung auf die mündliche Prüfung, da von Beginn an das freie Sprechen geübt wird.

Susanne
Standort Leipzig

Die Entscheidung, die Deutsche Heilpraktikerschule® (von 2009 bis 2011) zu besuchen, war eine der schnellsten, besten und wichtigsten in meinem Leben. Ich habe die Zeit hier genossen und mit wirklicher Freude gelernt. Die Dozenten haben nie eine Frage unbeantwortet gelassen und waren immer für uns da. Der Unterricht ist sehr gut strukturiert. Zu Anatomie, Physiologie und Pathologie wird zu jedem Thema auch die naturheilkundlich-ganzheitliche Betrachtungsweise eingeflochten, so dass die Funktionsweise des menschlichen Körpers klar und logisch erscheint. Die Dozenten legen viel Wert auf hirngerechtes Lernen, was sich bei der Prüfungsvorbereitung auszahlt. Am Ende eines jeden Themas gibt es die Möglichkeit, sein Wissen mit einer Klausur zu überprüfen, die der schriftlichen Prüfung sehr nahe kommt. Trotz intensiven Lernens wurde in den Seminaren oft und gern gelacht. Meine Prüfung im Jahr 2012 war anspruchsvoll, aber mit dem Wissen und der Vorbereitung aus der Deutschen Heilpraktikerschule® habe ich sie im ersten Anlauf bestanden. Ich hatte das große Glück, gleich im Anschluss daran nach kurzer Praktikumszeit in eine schon bestehende Praxis einzusteigen. Die Skripte aus meiner Zeit in dieser Schule nutze ich bis heute für die Vorbereitung auf meine Patienten, und viele der Dinge, die uns offen und freizügig weitergegeben wurden, haben Eingang in meine heutige Arbeit gefunden. An dieser Stelle ein ganz großes Dankeschön an die Deutsche Heilpraktikerschule® von Heilpraktikerin Annett Nadolny.

Annett
Standort Leipzig

Für mich war damals die Entscheidung für die Ausbildung an der Deutschen Heilpraktikerschule Leipzig genau das Richtige. Kompetente Dozenten und gut durchdachte Skripte haben mir sowohl in der Ausbildung zur Heilpraktikerin für Naturheilkunde als auch für Psychotherapie den Lernalltag erleichtert und mir die Freude am Lernen erhalten. Auch der Online-Campus hat sich mir noch Jahre nach der abgeschlossenen Ausbildung bei der Prüfungsvorbereitung als wertvoll erwiesen.

Lisa
Standort Leipzig

Im Zeitraum von 2008 bis 2010 bereitete ich mich an der Deutschen Heilpraktikerschule® in Leipzig im Abendkurs auf die amtsärztliche Überprüfung vor. Dank des sehr anschaulich und lebendig gestalteten Unterrichts von Herrn Michael Bochmann konnte ich mir ein umfangreiches medizinisches Wissen aneignen, einen unvergesslichen Einblick in zahlreiche naturheilkundliche Therapiemöglichkeiten erhalten und dabei auch erste Praxiserfahrungen machen. Besonders wertvoll ist für mich noch heute das professionell gestaltete Skriptmaterial mit den enthaltenen Therapieempfehlungen aus einem reichen Erfahrungsschatz, welche mir jetzt bei meiner Arbeit als Heilpraktikerin zugute kommen.

Elke
Standort Leipzig - Praxis für Naturheilkunde

Auch im 5. Jahr meiner Tätigkeit als Heilpraktikerin in eigener Praxis profitiere ich noch heute von der allumfassenden Ausbildung an der Deutschen Heilpraktikerschule. Die anschauliche Vermittlung des prüfungsrelevanten Stoffes – sowohl im naturheilkundlichen als auch im psychotherapeutischen Studium – und die praxisorientierten Einblicke in verschiedenste alternative Therapieformen gaben mir die nötige Sicherheit auf meinem Weg. Mit all meinen Fragen und Ideen fand ich stets ein offenes Ohr bei den erfahrenen Dozenten und kann auch heute noch auf deren wertvolle Tipps zurückgreifen. Ebenso wie auf die didaktisch sehr gut aufbereiteten Skripte zu den einzelnen Themengebieten. Schon heute freue ich mich auf einige Kurse, die ich in den nächsten Jahren noch absolvieren möchte und damit auch auf die Wohlfühlatmosphäre an der Deutschen Heilpraktikerschule.

Janet
Standort Leipzig - Praxis Janet Brehmer

Das Lernen in der Deutschen Heilpraktikerschule Münster macht mir sehr großen Spaß! Der Unterricht in Kleingruppen ermöglicht eine sehr lockere, fast schon familiäre Atmosphäre. Hier braucht sich keiner zu scheuen Fragen zu stellen, die auch sehr gerne und mit viel Engagement beantwortet werden! Frau Wemhoff gibt sich sehr viel Mühe, die Themen möglichst leicht verständlich, anschaulich aber dabei nicht langweilig zu präsentieren! Dazu tragen auch viele praktische Übungen bei, die gern auch mal für den ein oder anderen Spaß sorgen. Bei uns wird eben viel gelacht, was zu einer lockeren Kursatmosphäre beiträgt. Was natürlich nicht heißen soll, dass die gewisse Ernsthaftigkeit fehlt. Ganz im Gegenteil, Frau Wemhoff steckt uns förmlich an mit ihrem Elan, an die Themen zu gehen und uns nicht entmutigen zu lassen wenn wir mal was nicht auf Anhieb verstehen.

Anonym
Standort Münster

Die Deutsche Heilpraktikerschule in Münster kann ich nur empfehlen: engagierte Schulleiterin, berufsfreundliche Schulzeiten, kompetente Unterstützung und Beratung, fundiertes Fachwissen, kleine Gruppen ermöglichen ein entspanntes, individuelles Lernen. Perfekt für einen beruflichen Neustart!

Anonym
Standort Münster

Durch die ansprechende Gestaltung und informationsreiche, schuleigene Internetseite wurde mein Interesse für die Schule in Leipzig geweckt. Ich entschied mich für diese Schule, weil die Anzahl der Schüler und die Ausstattung der Räumlichkeiten, sowohl für den theoretischen als  auch praktischen Unterricht, eine ruhige und angenehme Lernatmosphäre ermöglichen. Die uns zur Verfügung gestellten Unterrichtsmaterialien waren leicht verständlich, strukturiert und zusammenfassend ausgearbeitet.  Die Kombination aus Vorbereitung auf die Heilpraktikerprüfung und Einführung in einige naturheilkundliche Anwendungsverfahren, ermöglichte mir die freie Kurswahl je nach Interessenlage. Die einzelnen Dozenten vermittelten sehr authentisch und begeisternd ihre Anwendungsgebiete. Nun darf ich mich seit Dezember „Heilpraktikerin“ nennen und habe vor ab März nächsten Jahres in eigener Praxis zu arbeiten.

Melanie
Standort Saarland

Wie gefällt dir die Deutsche Heilpraktikerschule (Skripten, Online-Campus, Kontakte über Leipzig, Homepage, etc.)?

Die Skripten sind sehr übersichtlich und klar strukturiert. Sie lassen sich sehr gut lesen und vermitteln den doch umfangreichen Stoff auf sehr leichte und angenehme Weise. Literaturverweise geben den Schülern die Möglichkeit, über das “Muss” hinaus weiter zu lesen und über den Tellerrand zu schauen.

Der Online-Campus ist vor allem hilfreich zur konkreten Prüfungsvorbereitung. Es motivierte mich, immer wieder Fragen zu beantworten und den Stoff “häppchenweise” (fast ohne mein bewusstes Zutun) zu lernen.

Wie gefällt dir der Kurs in Saarbrücken (Inhalte, Ablauf, Kurszeiten, etc.)?

Die Schule in Saarbrücken entsprach genau meinen Bedürfnissen nach Wissensvermittlung (Theorie) und Selbsterfahrung (Praxis). Die Wochenendseminare waren so aufgebaut, dass die Zeit intensiv genutzt wurde, aber durch Rollenspiele, kurze Videosequenzen, Falldemos und Selbstreflexion der Unterricht so aufbereitet war, dass er gut bewältigt werden konnte. Ich war nach den Wochenenden immer voll Energie und Tatendrang.

Wie gefallen euch die Dozenten (vor allem ich)?

Wir hatten Topp-Dozenten, die uns von ihrer Spezialisierung und ihren Lieblingsmethoden erzählt haben. Dadurch wurde der Stoff anschaulich und greifbar.

Auch Eva vermittelte uns durch ihre Lebendigkeit und Begeisterung die Inhalte fast spielerisch und leicht.

Sie gab jedem einzelnen von uns den Raum, sich auszuprobieren, eigene Interessen einzubringen und zu wachsen. Eva bildet sich regelmäßig fort und berichtet mit Begeisterung über die neusten Methoden und Erkenntnisse der Forschung und Praxis. Sie streut oft eigene Erfahrungen mit ein. Ihr offener Umgang auch mit Schwierigkeiten und “Fehlern” bei Behandlungen machte mir Mut, bei Rollenspielen mitzumachen und einfach mal auszuprobieren, wie sich das auf dem Thearpeutensessel so anfühlt.

Dozenten werden von ihr sorgfältig ausgewählt und sie steht im Dialog mit ihnen: es ist ihr vor allem wichtig, wie Dozenten bei uns Studenten ankommen und wie die Wissensvermittlung und das Lernen klappt. Unser Feedback nahm sie sehr ernst und reagierte auch darauf. Was fällt dir noch ein?

Ich persönlich habe von den 2 Jahren sehr profitiert: auf ganz persönlicher Ebene, aber auch für meinen Beruf als Ergotherapeutin. Die Prüfung war zwar schon mit Aufregung verbunden, aber es war ein “Heimspiel”: durch die gute Vorbereitung war der Erfolg in der Tasche!

Claudia
Standort Saarland

Meine Entscheidung, hier in dem 2-Jahres-Kurs mitzumachen, war die Beste in meinem Leben. Ich habe so viel über mich gelernt, wie in den 45 Jahren vorher nicht.

Klar ist es oft erschreckend, wenn man feststellt, wie blind man Jahrzehnte lang gelebt hat und wie wenig „ich selbst“ ich war. Ich habe mich immer nach anderen gerichtet und meine Bedürfnisse ganz hintenangestellt.

Heute sage ich, was ich möchte und nicht möchte und klar, meinem Mann gefällt das nicht so gut. Aber auch „Gegenwind auszuhalten“ – wie du immer so schön sagst, liebe Eva – habe ich gelernt. Ich bin bereit die Konsequenzen für mein Handeln zu tragen, denn ich fühle, dass ich genau auf dem richtigen Weg bin. Hinschauen, erkennen und aufarbeiten ist auch meine Devise geworden und ob ich wirklich in diesem Job arbeiten werde oder es einfach erstmal nur für mich gemacht habe, steht offen. Ich lasse erstmal alles auf mich zukommen, was das Leben noch für mich bereithält!

Ich kann diese Ausbildung als „Ausbildung zum Erwachsenwerden“ allen empfehlen, die auf der Suche nach sich selbst sind! Und wenn man noch dazu eine richtig gute Heilpraktikerin für Psychotherapie wird, umso besser.

Anonym
Standort Saarland

Liebe Frau Steckenleiter,

von Herzen vielen Dank für Ihre ausführliche Beratung. Sie haben sich viel Zeit genommen und mich intensiv beraten, standen sowohl persönlich als auch telefonisch immer für Fragen zur Verfügung und man spürt, sie sind Schulleiterin mit Herz und Seele. Immer ein offenen Ohr zu haben für die Probleme Ihre Schüler oder angehenden Schülern ist nicht selbstverständlich, aber bei Ihnen gehört es einfach dazu. Ihr Dozententeam durfte ich an einem Infoabend kennenlernen und Sie haben mich von Ihrem Konzept und den Kompetenzen, die Ihre Schule mitbringt, überzeugt.

Herzlichen Dank.

Susann
Standort München

Jetzt ist es mir doch direkt ein Bedürfnis, mich bei der Deutschen Heilpraktikerschule in München für die tolle und umfangreiche Verpflegung in der Schule beim Ausbildungsstart zu bedanken.
Das ist echt toll organisiert und wer hier Hunger leidet, ist selbst schuld.  😉
Insgesamt finde ich den Ausbildungsstart sehr gut gelungen! Das habe ich bereits letzte Woche an Stefan Ritsche weitergegeben.
Es macht einfach Freude bei und mit Euch!

Birgit
Standort München

Ich wurde in der Deutschen Heilpraktikerschule in Taufkirchen sehr gut beraten und hatte genug Zeit, mir alles anzuschauen, am Probeunterricht teilzunehmen und mich über alle Leistungen zu informieren. Die Schulleitung nimmt sich viel Zeit für die persönliche Beratung und steht immer für Rückfragen zur Verfügung. Die Räumlichkeiten vor Ort sind schön hell und großzügig und schaffen somit eine Wohlfühlatmosphäre.

Stefanie
Standort München

Was mich überzeugt hat, war auf jeden Fall der Probeunterricht. Ich war unschlüssig bis zu dem Moment, bis ich in dem Raum saß. Ich habe mich sofort wohlgefühlt und wollte so viel wie möglich mitnehmen. Auch wenn ich wusste, dass ich das gleiche in meinem Kurs lernen werde. Ich war sofort  in meinem Element. Deswegen finde ich, dass jeder die Möglichkeit nutzen soll, beim Probeunterricht teilzunehmen. Mir war es wichtig, dass ich von dem Dozent lernen will und genau so ist es! Ich freue mich schon voll drauf. Bei dem Infoabend hat mich die Erfahrung von dem Dozent Stefan Ritsche noch mehr überzeugt.

Agnieszka
Standort München

Liebe Heilpraktiker Interessenten,

zögert nicht die deutsche Heilpraktiker Schule München anzurufen oder anzuschreiben.

Bei meiner Findungssuche bin ich nur auf sehr liebenswerte Menschen getroffen. Ich habe lange mit Frau Steckenleiter telefoniert und hatte einen regen E-Mail Austausch, bei dem Sie mir sehr freundlich und zu vorkommend alle meine Fragen beantwortet hat. Ich hatte zu keiner Zeit das Gefühl bedrängt zu werden oder dass man mir die Ausbildung gut verkaufen möchte. Bevor ich mich dann endgültig entschied die Ausbildung zu machen, habe ich einen Probetag in der Schule absolviert, den ich jedem nur ans Herz legen kann. Ich durfte den Unterricht den ganzen Tag begleiten und sogar selber mitmachen und habe dabei schon eine Menge gelernt. Der Dozent Herr Stefan Ritsche war ebenso sehr zuvorkommend und hat sich Zeit genommen mir alle meine Fragen zu beantworten. Ich hatte gleich das Gefühl schon dazu zu gehören. Die Kombination aus dem Wissensgebiet der Psychologie, das mich schon immer sehr interessiert hat und der sehr freundlichen und warmherzigen Atmosphäre hat mich dann letztendlich überzeugt.

In der Deutschen Heilpraktikerschule München wird man sehr warmherzig empfangen und jeder ist willkommen der möchte. Ich kann sie nur empfehlen!

Marion
Standort München

Die Heilpraktikerausbildung an der Deutschen Heilpraktikerschule® zeichnet sich u.a. durch die Qualität der Lehrmaterialien und den praxisbezogenen Unterricht aus. Die positiven Erfahrungsberichte der Absolventen zeigen, dass die Deutsche Heilpraktikerschule bundesweit nicht nur auf die Heilpraktikerprüfung vorbereitet, sondern Heilpraktiker ausbildet. >>> Infomaterial anfordern