Kinesiologie in der Praxis – ein Biofeedback-Verfahren der Spitzenklasse

Kinesiologie in der Praxis – ein Biofeedback-Verfahren der Spitzenklasse

Längst ist die moderne Technik auch in die Naturheilpraxen eingezogen. Es gibt die verschiedensten Therapie- und Diagnosegeräte auf dem Markt und diese erfreuen sich wachsender Beliebtheit. Oft steht den Patienten beim Heilpraktiker Technik auf höchstem Niveau zur Verfügung. Aber ist das heute wirklich das Nonplusultra?

Eine Reise in die Vergangenheit

Nun, gehen wir doch mal zurück, machen wir doch mal eine kleine Zeitreise in die Vergangenheit. Gehen wir in die Zeit zurück, als es noch keine modernen Maschinen und Techniken gab. Was würden wir tun, wenn uns diese ganze Technik nicht zur Verfügung stehen würde?

Theodore Roosevelt hat es damals schon ziemlich genau auf den Punkt gebracht: „Tu, was du kannst, mit dem was du hast, wo immer du bist“.

Und genau das macht die Kinesiologie möglich. Wir können mit dieser fantastischen Methode immer und überall arbeiten, ohne Hilfsmittel und technische Geräte.

Was macht die Kinesiologie aus?

Die Kinesiologie ist eine Methode, die es erlaubt, über den Körper mit unserem Unterbewusstsein zu kommunizieren. Das hört sich ja schon mal gut an. Aber was kann ich mir darunter vorstellen?

Es ist z. B. möglich, Stressmuster und negative Glaubenssätze aufzuspüren, die uns nicht bewusst sind. Dabei bezieht die Kinesiologie unsere Muskeln, Meridiane und Organe mit ein. Es handelt sich also um eine wirklich ganzheitliche Methode. Unsere momentane Verfassung spiegelt sich in der Reaktionsfähigkeit unserer Muskeln wider. Und genau hier findet die Kommunikation zwischen Patient und Therapeut statt. Es findet sozusagen ein Interview mit dem Körper über die Muskulatur statt. Kern der Kinesiologie ist der „kinesiologische Muskeltest“.

Mit der Kinesiologie steht uns ein breit gefächertes Anwendungsspektrum zur Verfügung. Sie ist nicht nur ein diagnostisches Werkzeug im Therapeutenkoffer, sondern stellt auch eine Behandlungsmöglichkeit dar. Sie wird heute erfolgreich in vielen Naturheilpraxen angewandt, aber auch im Coaching und in der Pädagogik ist sie eine wirkliche Bereicherung und gar nicht mehr wegzudenken.

Erlernen auch Sie die Kinesiologie und bieten Sie Ihren Patienten in der Praxis eine solide ganzheitliche Methode. Egal ob der gestresste Manager, die überarbeitete Geschäftsfrau, ein Patient mit Prüfungsangst oder jemand mit Schmerzen in Ihre Praxis kommt. Die Kinesiologie können Sie fast immer und überall einsetzen.

In Eschwege bieten wir Ihnen diese Methode als eine fünfteilige Ausbildungsreihe an. Geleitet wird die Ausbildung von unserer erfahrenen Dozentin Frau Jäger. Sie ist zertifizierte Ausbilderin mit langjähriger Erfahrung in eigener Praxis in Kassel. Mehr zum Thema erfahren Sie hier!

 

Dieser Beitrag wurde von Suzana John, Inhaberin der Deutschen Heilpraktikerschule Eschwege, verfasst.

Kommentar verfassen

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.