Wingwave®- Gasttrainer im Saarland

Wingwave®- Gasttrainer im Saarland

Die Deutsche Heilpraktikerschule Saarland lädt immer wieder Gast-Trainer ein, die – wie im heutigen Beispiel – eine „Ausbildung zum Wingwave-Coach“ anbieten.

Wingwave® im Saarland

Dirk W. Eilert aus Berlin war letzte Woche bereits zum dritten Mal in Saarbrücken und hat SchülerInnen der Deutschen Heilpraktikerschule Saarland und externen Coaches und Heilpraktikerinnen Wingwave® beigebracht. SchülerInnen der psychotherapeutischen Heilpraktikerausbildung waren als AssistentInnen mit Dirk. W. Eilert im Boot: Diane Hann, Rainer Hann, Tanja Welter und Corinne Nowak konnten schon in den Jahren vorher „Wingwave-Coach“ werden und diese tolle, effektive Methode bereits in der Praxis erfolgreich umsetzen.

Das Tolle als dieser Methode ist, dass die SchülerInnen es schon anwenden dürfen, obwohl sie noch nicht Heilpraktiker für Psychotherapie sind! So kann man schon wunderbar Erfahrungen mit Klienten sammeln, bis es endlich soweit ist und man den Schein: „HP PSY“ in den Händen hält!

Absolventenerfahrungen

Diane & Rainer Hann zum Beispiel haben in der ersten Zeit Prüfungsängste und Auftrittsblockaden bewunken und dürfen seit über 2,5 Jahren auch Themen wie Heilpraktiker für Psychotherapie bewinken, da sie 2015 die Prüfung erfolgreich ablegten. Corinne Nowak sieht sich derzeit selbst eher weiterhin im Coachingbereich, trotz Prüfung zur Heilpraktikerin für Psychotherapie.

Tanja und Stefanie haben noch Zeit, diesen Weg bis zur Prüfung zu gehen und festzustellen, welche Zielgruppe für sie die Richtige ist! Mit dem „Winken“ können sie aber jetzt schon loslegen.

Vorteile des Wingwave-Coaching

Das tolle am Wingwave-Coaching ist, dass es für fast alle Themengebiete passt. Im Therapiebereich gleicht es EMDR zu einem großen Prozentsatz und im Coachingbereich ist es eine der effektivsten Coachingmethoden, wenn es darum geht, Stress abzubauen oder Leistungsblockaden aufzulösen! EMDR ist unumstritten eine der erfolgreichsten Therapiemethoden im Bereich Trauma: vor allem „Monotraumen“, das heißt: „einmalig Erlebtes“, lässt sich meist in 4 bis 6 Stunden aufarbeiten und auflösen!

Wir HeilpraktikerInnen für Psychotherapie setzen es auch bei Essstörungen erfolgreich ein und „bewinken“ Angsterkrankungen, Panikattacken, Phobien, Zwänge und Traumafolgen mit „EMDR“.

Diane, Rainer, Corinne und ich sind zusammen mit Alexandra Schommer und Steffen Schuh das Coaching-Team-Saar. Dort gibt es weitere Infos über diese tolle Methode!

Heilpraktikerausbildung Psychotherapie

Solltest du dich für unsere Schule und die Ausbildung zum Heilpraktiker für Psychotherapie interessieren, komm zum nächsten Info-Abend oder zu einem persönlichen Kennenlerngespräch! Der nächste Kurs startet im Februar 2018 und es sind noch wenige Plätze frei!

 

Dieser Text wurde von Eva Nitschinger, Schulleiterin in Saarbrücken verfasst. Mehr Informationen und Kontakt: www.eva-nitschinger.de und kontakt@eva-nitschinger.de

Kommentar verfassen

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.