Video: Wenn das Eigene verloren geht – Coabhängigkeit in der Paarbeziehung

Video: Wenn das Eigene verloren geht – Coabhängigkeit in der Paarbeziehung

Im Rahmen einer Kooperation mit dem Verlag für audio-visuelle Medien Auditorium Netzwerk präsentieren wir Ihnen regelmäßig Videos zu psychotherapeutischen Themen. Dabei handelt es sich um einen Trailer. Falls Sie mehr zu dem jeweiligen Thema erfahren möchten, klicken Sie einfach auf den Link am Ende des Videos. Dort erhalten Sie Möglichkeit, die Vortragsreihe zu kaufen.

Coabhängigkeit in der Paarbeziehung

Die Coabhängigkeit ist ein Sonderfall einer abhängigen Beziehungsgestaltung, nämlich die abhängige Beziehung eines Menschen zu seinem suchtmittelabhängigen Partner. Klassischerweise sind es in der Paarbeziehung eher die Frauen, die coabhängig sind. Der Vortrag soll helfen, das Konzept der dependenten Persönlichkeit und das der Coabhängigkeit besser zu verstehen und die bestehenden Abhängigkeiten von beiden Partnern zu klären. Auf der Grundlage der Existenzanalyse kann die Selbstaufgabe und die Verhinderung von Entwicklung der Partnerin und des Partners verdeutlicht werden.

Dipl.-Psych. Ingo Zirks, Geboren 1966, Studium der Evangelischen Theologie und Psychologie, Diplom Psychologe, Psychologischer Psychotherapeut, Existenzanalytiker, Verhaltenstherapeut, Kunsttherapeut, Psychoonkologe, niedergelassen in eigener Praxis, Vortragstätigkeit und Dozententätigkeit bei den Rehawissenschaften Magdeburg-Stendal.

Dieser Gastbeitrag wurde von Auditorium Netzwerk verfasst.

Kommentar verfassen

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.