Video: Kinder psychisch kranker Eltern

Video: Kinder psychisch kranker Eltern

Im Rahmen einer Kooperation mit dem Verlag für audio-visuelle Medien Auditorium Netzwerk präsentieren wir Ihnen regelmäßig Videos zu psychotherapeutischen Themen. Dabei handelt es sich um einen Trailer. Falls Sie mehr zu dem jeweiligen Thema erfahren möchten, klicken Sie einfach auf den Link am Ende des Videos. Dort erhalten Sie Möglichkeit, die Vortragsreihe zu kaufen.

Belastungen, protektive Faktoren und Interventionsmöglichkeiten

Kinder psychisch kranker Eltern sind in vielfältiger Weise durch die elterliche Erkrankung betroffen und stehen unter erhöhtem Risiko, selbst eine psychische Störung zu entwickeln. In dem Vortrag geht es darum, die multiplen Belastungen und Risikoerfahrungen der Kinder deutlich zu machen, aber auch protektive und kompensatorische Faktoren aufzuzeigen. Es soll der Frage nachgegangen werden, wie negative Auswirkungen auf Familie und die Kinder abgemildert oder vermieden werden können. Diese Erkenntnisse der Resilienzforschung bilden die zentralen Ansatzpunkte für die Gestaltung gezielter Interventionen, die im Weiteren vorgestellt werden.

Lenz, Albert, Prof. Dr., Dipl.-Psychologe. Von 1994 bis 2017 Professor für Klinische Psychologie und Sozialpsychologie an der Katholischen Hochschule Nordrhein-Westfalen, Abteilung Paderborn, Fachbereich Sozialwesen. Ausbildung in Familientherapie und psychologischer Krisenintervention an der Akademie für Psychoanalyse und Psychotherapie München. Arbeits- und Forschungsschwerpunkte: Kinder psychisch kranker Eltern, Sozial- und Gemeindepsychiatrie, Kooperation Psychiatrie und Jugendhilfe, Empowerment und Soziale Netzwerke, psychosoziale Beratung und Krisenintervention. Zahlreiche Publikationen in diesen Bereichen. Institut für Gesundheitsforschung und Soziale Psychiatrie (igsp). Mitherausgeber der Zeitschrift „Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie“.

 

Dieser Gastbeitrag wurde von Auditorium Netzwerk verfasst.

Kommentar verfassen

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.