Video: Essstörungen – ein Update zur Behandlung

Essstörungen – ein Update zur Behandlung: Im Rahmen einer Kooperation mit dem Verlag für audio-visuelle Medien Auditorium Netzwerk präsentieren wir Ihnen regelmäßig Videos zu psychotherapeutischen Themen. Dabei handelt es sich um einen Trailer. Falls Sie mehr zu dem jeweiligen Thema erfahren möchten, klicken Sie einfach auf den Link am Ende des Videos. Dort erhalten Sie Möglichkeit, die Vortragsreihe zu kaufen.

 

 

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

 

 

 

Behandlung von Essstörungen

Die Behandlung von Patient*innen mit Essstörungen stellt eine besondere Herausforderung dar. Die Mangel-, Fehl- oder Überernährung führt bei den Betroffenen zu unmittelbar körperlichen Folgeerkrankungen. Auf der anderen Seite ist die Psychotherapie für alle Essstörungen über das gesamte Gewichtsspektrum die Therapie der Wahl.

Im Vortrag werden neben den 2018 neu erschienenen deutschen Behandlungsleitlinien für Essstörungen aktuelle Therapiemanuale zur Behandlung der Anorexia nervosa (Magersucht) vorgestellt, die an unserem Kompetenzzentrum für Essstörungen (KOMET) mitentwickelt wurden.

Prof. Dr. Stephan Zipfel: Facharzt für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Facharzt für Innere Medizin, seit 2004 Ärztlicher Direktor der Abteilung für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie an der Medizinischen Universitätsklinik Tübingen und Professur für Psychosomatische Medizin an der Eberhard-Karls-Universität Tübingen. Leiter des Kompetenzzentrums für Essstörungen (KOMET). Arbeits- und Forschungsschwerpunkte: Essstörungen, somatoforme und funktionelle Störungen, Psychoonkologie.

Vortrag im Rahmen der Süddeutschen Psychotherapie-Tage „Der Körper in der Psychotherapie“ vom 24.–26. Oktober 2019 in Stuttgart.

Dieser Gastbeitrag wurde von Auditorium Netzwerk verfasst.

Kommentar verfassen

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.