Weiterbildung Stressmanagement und Entspannungsverfahren im Fernlehrgang

Weiterbildung Stressmanagement und Entspannungsverfahren im Fernlehrgang

Weiterbildung Stressmanagement und Entspannungsverfahren im Fernlehrgang

Die

Weiterbildung Stressmanagement und Entspannungsverfahren im Fernlehrgang

hat das Ziel, Ihnen umfangreiches Wissen zu den Themen Stressmanagement und Entspannungsverfahren zu vermiteln. In der heutigen, schnelllebigen Zeit sind Beruf und Freizeit meist von technischen Geräten begleitet, die den Takt vorgeben. Ein Termin jagt den nächsten und Entscheidungen müssen in kürzester Zeit getroffen werden. Dies setzt selbst die robustesten und stabilsten Menschen unter Druck und führt zu einem dauerhaft erhöhten negativen Stresslevel. Meist reicht die Freizeit für Erholung und Entspannung nicht mehr aus oder man ist nach der Arbeit zu erschöpft, um aktiv auszuruhen. Abschalten und inneres Loslassen fällt vielen Menschen immer schwerer. Erschöpfungszustände (wie das sogenannte „Burn-out-Syndrom“) oder körperliche Erkrankungen sind meist die direkte Folge von andauerndem negativem Stress. Der Bedarf, Stressmanagement und individuell passende Entspannungsverfahren zu erlernen, steigt stetig an. Die Dringlichkeit der Problematik wird auch von immer mehr Firmen erkannt. Daher ist das Entspannungstraining bereits vielerorts zu einem wichtigen Teil der betrieblichen Gesundheitsförderung geworden.

Der Fernlehrgang

Der Fernlehrgang besteht aus fünf umfangreichen Lernskripten sowie aus einem Präsenzseminar. Als Ergänzung bieten wir Zusatzseminare an. Sie erlernen umfangreiche Methoden sowie Kurzstrategien für zwischendurch, die dauerhaft und nachhaltig bei der Stressbewältigung helfen. Das obligatorische Präsenzseminar festigt die theoretisch erlernten Stressabbaumaßnahmen, wie z.B. progressive Muskelrelaxation.

Darüber hinaus lernen Sie griffige Methoden zum Stressabbau im Alltag kennen (u.a. Feuerwehrstrategien, Zeitmanagement, Lebenseinstellungen usw.). Daher ist der Fernlehrgang auch zur persönlichen Weiterbildung geeignet für alle, die einen gesünderen Umgang mit den eigenen Ressourcen erlernen wollen.

Sie haben Fragen? Stellen Sie sie gern per Whatsapp:

Die Zulassung der ZFU bescheinigt, dass der Lehrgang den Anforderungen des Fernunterrichtschutzgesetzes entspricht. Das bedeutet, dass er fachlich und didaktisch für den Fernunterricht geeignet ist und die geltenden Rechtsvorschriften eingehalten werden. Dazu gehört, dass der Vertrag und die Informationsmaterialen den gesetzlichen Anforderungen entsprechen.

Ihre Tutorin für den Fernlehrgang:

 

Kursart:

Fernlehrgang

Kosten:

ab 475,00 €

Versandarten:

PDF-Download oder Postversand (6% Aufschlag)

Themenübersicht

Einführung Stressmanagement und aktive Entspannung

Die Progressive Muskelrelaxation nach Jacobson

Autogenes Training, Mentales Training und Fantasiereisen

Die Entspannungstechniken Yoga, Informationen über die Fünf “Tibeter”®, Transzendentale Meditation und Qigong

Weitere Möglichkeiten des Stressabbaus und Praxisausblick

Präsenzseminar Entspannungsverfahren (Gesundheitsberater II und Stressmanagement & Entspannungsverfahren)

Dieses Angebot ist in den Kursgebühren einmalig enthalten. Es entstehen keine weiteren Kosten.

Die Skripte des Fernlehrgangs werden inhaltlich laufend aktualisiert. Es erwarten Sie grafisch und didaktisch sehr gut aufbereitete Skripte. Um sich von der Qualität unserer Materialien zu überzeugen, können Sie sich Leseproben zu verschiedenen Themen herunterladen.

Vaitl / Petermann: Entspannungsverfahren. Band 1: Grundlagen und Methoden, Band 2: Anwendungen.

Weitere Informationen

Zeitraum:
5 Monate, wahlweise auch über 10 Monate
Stundenzahl:
ca. 8 Std. wöchentlich im Selbststudium (bei 5 Monaten) sowie 16 Std. für Präsenzseminar
Umfang:
Fernkurs à 5 Skripte und ein Präsenzseminar
Kosten:
  • bei 5 Raten: PDF-Download: 475,00 € (monatliche Rate: 95,00 €)
  • bei 5 Raten: Postversand: 503,50 € (monatliche Rate: 100,70 €)
  • bei 10 Raten: PDF-Download: 475,00 € (monatliche Rate: 47,50 €)
  • bei 10 Raten: Postversand: 503,50 € (monatliche Rate: 50,35 €)

Heilpraktiker (Naturheilkunde/Komplementärmedizin)

Heilpraktiker (Psychotherapie)

Gesundheitsberater

Ernährungsberater

psychologische Berater

Fitnesstrainer

Personal Trainer

Live-Coaches, Image-Coaches

andere Trainer- und Therapeutenberufe

Physiotherapeuten

Darüber hinaus sind natürlich alle Interessenten eingeladen, an unserem Kurs teilzunehmen.

Zertifikat der Fernakademie der Deutschen Heilpraktikerschule®

Der Fernlehrgang Stressmanagement und Entspannungsverfahren besteht aus fünf umfangreichen Lernskripten sowie aus einem Präsenzseminar und zwei möglichen Zusatzseminaren. Sie erlernen umfangreiche Methoden sowie Kurzstrategien für zwischendurch, die dauerhaft und nachhaltig bei der Stressbewältigung helfen.

Sollten Sie bereits am Zweiten Gesundheitsmarkt oder im klassischen Gesundheitswesen arbeiten, bekommen Sie mit diesem Lehrgang die Möglichkeit, ihr Angebot zu erweitern und beratend sowie anleitend zum Umgang mit Stress tätig zu sein. Hierbei geht es um die Beratung von Klienten oder Patienten, die den Wunsch haben, Anspannung und Stress im Alltag zu reduzieren und eine passende Entspannungstechnik zu finden.

Sie klären Ihre Klienten oder Patienten auf über Entstehung und Auswirkungen von Stress sowie über Stressoren und stressbegünstigende Verhaltensweisen. Sie vermitteln ihnen Wissen zu den Prinzipien und Wirkweisen der gängigsten Entspannungsmethoden (u.a. Autogenes Training, Progressive Muskelrelaxation, Yoga, Qigong, Meditation, Mentales Training, Fantasiereisen) und suchen mit ihnen gemeinsam nach individuellen Lösungen.

Neben der fundierten Wissensvermittlung und Aufklärung werden Sie das Autogene Training sowie die Progressive Muskelrelaxation mit Ihren Klienten und Patienten selbst durchführen können. Außerdem können Sie zahlreiche weitere Übungen, z.B. aus den Bereichen Yoga, Qigong, Mentaltraining und Körperwahrnehmung anleiten, um ihre Klienten oder Patienten mit den jeweiligen Methoden vertraut zu machen. Darüber hinaus lernen Sie griffige Methoden zum Stressabbau im Alltag kennen (u.a. Feuerwehrstrategien, Zeitmanagement, Lebenseinstellungen usw.).

Die vollständigen Vertragsbedingungen und Anforderungen an die Teilnehmer finden Sie im Anmeldeformular sowie unter Allgemeine Geschäftsbedingungen auf dieser Website.

Häufig gestellte Fragen

Es gibt keine gesetzlichen Voraussetzungen um sich für den Fernlehrgang Weiterbildung Stressmanagement und Entspannungsverfahren anzumelden.

Mit unseren Themenskripten sowie dem dazugehörigen Präsenzseminar erhalten Sie alle notwendigen Kenntnisse. Sie sind im Anschluss in der Lage eine Beratertätigkeit in beispielsweise Kindergärten oder schulischen Einrichtungen sowie einer anderen Beratungstätigkeit im Präventions- und Gesundheitsbereich aufzunehmen wie Krankenversicherungen oder jegliche Art der Unternehmen, die gern Ihre Mitarbeiter mit betrieblichen Präventionsmaßnahmen unterstützen wollen.

Der Fernlehrgang umfasst ca. 200 Unterrichtsstunden inklusive einer Präsenzphase am Standort Leipzig. Die Präsenzphase findet an einem Wochenende in der Zeit von 9:00 – 18:00 Uhr jeweils Samstag und Sonntag (2 Tage während der gesamten Kursdauer) statt.

Abhängig von Ihrem individuellen Lerntempo, der zeitlichen Kapazität sowie bereits erworbenen Vorkenntnissen aus anderen beruflichen Weiterbildungen können Sie die Fernlehrgangsdauer mit einem Skript pro Monat über die Dauer von 5 Monaten wählen, alternativ über einen längeren Zeitraum von 10 Monaten bei einem Skript aller zwei Monate. Sie haben zudem die Möglichkeit im Nachhinein einmalig in die andere Kursvariante zu wechseln, adäquat verändert sich entsprechend auch die monatliche Studiengebühr.

Erfahrungsgemäß absolvieren die meisten unserer Teilnehmer den Fernlehrgang Weiterbildung Stressmanagement und Entspannungsverfahren neben Ihrer regulären beruflichen Tätigkeit. Zudem hat jeder Teilnehmer eine kostenfreie Nachbetreuungszeit von sechs Monaten, die nach Erhalt des letzten Studienheftes beginnt. Somit kann der Lehrstoff auch noch nachträglich bearbeitet werden. Weiterhin ist es möglich auch während der Weiterbildung eine Studienpause mit dem Skriptversand einzulegen. Die Pause des Skriptversandes verlängert entsprechend die Kursdauer. Die Pause zum Skriptversand sollte jedoch nicht länger als sechs Monate betragen.

Auf Wunsch versenden wir die Lernskripte auch in andere Länder außerhalb Deutschlands. Sie sollten jedoch gewähren können, dass die Zustellung der Post in der Regel möglich ist. Es fallen hierbei zusätzlich Portokosten für den Versand ins Ausland für den Teilnehmer an, die die regulären Kosten des Versandes innerhalb Deutschlands übersteigen. Hierbei richten wir uns nach den aktuell gültigen Portopreisen der Deutschen Post.

Die Teilnahme an dem Präsenzseminar ist einmalig im Gesamtpreis inkludiert. Die aktuellen Termine entnehmen Sie bitte der Homepage.

Das Präsenzseminar findet ausschließlich in Leipzig statt.

Neben dem theoretischen Wissen von Entspannungsverfahren ist es von großer Bedeutung, dass die Durchführung der verschiedenen Techniken in der Praxis geübt wird. Das Präsenzseminar deckt den Themenbereich Entspannungstechniken – darunter Progressive Muskelrelaxation, Autogenes Training und Einführung in die Yoga-Praxis – ab.

Das Präsenzseminar sollte während Ihrer Kursdauer absolviert werden.

In dem Präsenzseminar erhalten Sie viele relevante Informationen und das nötige Know-How um dies anschließend praxisorientiert anwenden zu können.

Im Anschluss an den Fernlehrgang sind Sie befähigt Klienten im Präventions- und Gesundheitsbereich allumfassend beraten zu können.

Sollten Sie bereits Präsenzseminare an einem anderen Institut besucht haben, welche identischen Inhalt mit unserem Präsenzseminar nachweisen, können Sie von der Teilnahme an dem inkludierten Präsenzseminar befreit werden. Wir bitten Sie uns diesbezüglich Ihr Teilnahmezertifikat des anderen Instituts per E-Mail zuzusenden.

In jedem Skript gibt es Einsendeaufgaben, die zur Überprüfung über den Online-Campus eingereicht werden müssen.

Unsere Tutoren haben bis zu 14 Tage Zeit sich intensiv mit Ihren Einsendeaufgaben zu beschäftigen und diese zu bewerten.

Sie können jederzeit eine Studienpause bis zu sechs Monaten mit dem Skriptversand einlegen, d. h. Sie erhalten während dieser Pause keine Skripten und können vorangegangene Themenskripten stressfrei nacharbeiten. Die Zeit der Studienpause verlängert entsprechend die Lehrgangsdauer. Bitte beachten Sie, dass die vertraglich vereinbarte Zahlungsweise davon unberührt bleibt.

Der Lehrplan ist leer