Lade Veranstaltungen
22
August

Mülheim / Ruhr – „Die Angst auf den Stuhl setzen“ – Stuhldialoge in Beratung und Therapie

22. August 2020 @ 10:00 - 23. August 2020 @ 17:30
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 10:00am Uhr am 22. August 2020

Denkhauser Höfe 102
Mülheim, Nordrhein-Westfalen 45475 Deutschland
450,00€

„Die Angst auf den Stuhl setzen“ Stuhldialoge in Beratung und Therapie

Es gibt Situationen im Leben, in denen wir einem anderen Menschen nicht sagen können, was unsere Beweggründe für unser Handeln und unsere Reaktionen sind. Angst spielt dabei eine große Rolle. Jeder Mensch möchte wertschätzend und respektvoll behandelt werden und bei Streitigkeiten einen Abschluss mit dem Thema oder der Person finden. Aber manchmal geht das leider nicht. Doch wie soll man einen Abschluss finden, wenn man sich aus Angst nicht öffnen kann, oder die Person nicht da ist um das Problem aus der Welt zu schaffen?

Durch die Stuhldialoge kann man sich seiner Angst und den dazugehörenden Anliegen stellen. Es ist möglich zu lernen mit der Angst umzugehen. Auch Situationen, die einem schwerfallen, könnten einfacher werden.

Unsere Klienten haben ebenfalls Ängste und können sich vielleicht nicht sofort öffnen.

Um einen vertrauensvollen Zugang zum Klienten zu finden bedienen wir uns unterschiedlicher Modalitäten. Mit dieser emotions- und achtsamkeitsfokussierten Technik aus dem Bereich der Schema- und Gestalttherapie gelingt es in vielen Fällen sehr gut, – auch den zunächst verschlossenen – Klienten wertschätzend aus der „Reserve zu locken“ und insbesondere bei subjektiv schmerzerfüllten und schwierigen Anliegen zur Mitarbeit zu motivieren. Diese Methode können Sie sinnvoll in Ihrem Praxisalltag integrieren und sofort nach dem Seminar spielerisch und effizient in Ihre vorhandenen Beratungs- und Therapieansätze einbinden.

An praktischen Beispielen soll die Stuhldialog-Technik von den Teilnehmern selbst erkundet und erprobt werden. Dazu ist die Offenheit der Teilnehmer ein wichtiger Schlüssel.

Zielgruppe

  • Heilpraktiker, Therapeuten, Coaches, systemische- und psychologische Berater und ähnliche Berufsgruppen
  • Allgemeine Vorkenntnisse aus dem Bereich Psychotherapie bzw. Beratung sind Voraussetzung für die Teilnahme.

Ziele und Inhalte des Seminars (20 UE):

  • Grundlagen und Einführung in die Arbeit mit Stuhldialogen
  • Funktionalität im Umgang mit schweren Symptomen und Blockaden bearbeiten
  • Ressourcenaktivierung und -stärkung bei stark belastenden Emotionen
  • Praktische Übungen, Vertiefung und Erprobung in verschiedenen Settings

Inklusive:

Teilnahmezertifikat, Skript

Dozentin:

Stefanie Hartwich

Termine

13.04.2019 bis 14.04.2019 oder
22.08.2020 bis 23.08.2020

jeweils:
Samstag: 10:00 Uhr bis 17:30 Uhr
Sonntag: 10:00 Uhr bis 17:30 Uhr

Kosten:

450,00 €

Dieses Fachseminar ist Modul 4 der modularen Fachausbildung Schematherapeut*in. Das Seminar kann auch einzeln und von der Fachausbildung unabhängig absolviert werden.

Details
Beginn: 22. August 2020 @ 10:00
Ende: 23. August 2020 @ 17:30
Cost: 450,00€
Veranstaltung CategoriesFachseminare, Mülheim / Ruhr
Veranstaltungsort
Adresse: Denkhauser Höfe 102
Mülheim, Nordrhein-Westfalen 45475 Deutschland

+ Google Karte
Telefon: 0208 – 75 84 44
Veranstalter
Leitung: Stefanie Hartwich
Telefon: 0208-758444
E-Mail: