Anmeldung zum Webinar

Home / Anmeldung / Anmeldung zum Webinar

Online-Anmeldung

Bitte beachten Sie unsere AGB und Kündigungsfristen. Auszug aus den AGB:

1.2 DtHPS betreibt unter dem Namen Deutsche Heilpraktikerschule® ein bundesweit agierendes Franchisesystem, in dem jeweils rechtlich selbstständige Ausbildungsstätten für Heilpraktiker auf den Gebieten der Naturheilkunde und der Psychotherapie zusammengeschlossen sind (DtHPS-Standorte). Die Inhaber der DtHPS-Standorte führen im Präsenzunterricht auf eigene Kosten und auf eigene Rechnung einschlägige Aus- und Fortbildungsveranstaltungen sowie Workshops, Fachseminare und Fachausbildungen durch. Eine Übersicht über die einzelnen Standorte und deren Inhaber ist unter http://deutsche-heilpraktikerschule.de/ abrufbar.

7.1 Dem Teilnehmer steht ein befristetes Widerrufsrecht zu. Die Einzelheiten dazu ergeben sich aus der Widerrufsbelehrung. Über die gesetzlichen Vorgaben hinausgehend beträgt die Widerrufsfrist 28 Tage nach Vertragsschluss. Für Workshops, Fachseminare und Fachausbildungen gilt die gesetzliche Widerrufsfrist von 14 Tagen nach Vertragsschluss.

7.12 Für Workshops und Fachseminare gelten folgende Regelungen:

Kündigt der schriftlich angemeldete Teilnehmer einen Workshop oder ein Fachseminar nach Ablauf der gesetzlichen Widerrufsfrist von 14 Tagen sind die unter 1.2 oder 1.3 genannten Inhaber dazu berechtigt, pauschalierte Stornokosten für die Begleichung bisher angefallener materieller, ideeller und personeller Kosten zu verlangen. Der Nachweis, dass kein oder nur ein wesentlich niedrigerer Schaden entstanden ist, bleibt dem Teilnehmer vorbehalten. Insofern gelten folgende Stornoregeln:

  • Kosten bei Stornierung der Anmeldung bis 6 Wochen vor Veranstaltungsdurchführung: 50,00 €.
  • Kosten bei Stornierung der Anmeldung innerhalb von 6 Wochen vor Veranstaltungsdurchführung: 50 % der Seminarkosten.
  • Kosten bei Stornierung der Anmeldung innerhalb 2 Wochen vor Veranstaltungsdurchführung: 100 % der Seminarkosten.

Kann ein Ersatzteilnehmer durch den Stornierenden gestellt werden, entfallen die Stornokosten.

7.13 Fachausbildungen haben abweichende Stornierungs- und Kündigungsfristen, welche der unter 1.2 oder 1.3 genannte Inhaber bei Vertragsschluss schriftlich mitzuteilen hat.

Das Anmeldeformular für Präsenzseminare der Fernlehrgänge finden Sie hier.

Hinweis: Felder mit * sind Pflichtfelder.

Online-Anmeldung

Hiermit melde ich mich verbindlich zu folgendem Webinar an:


Kontaktdaten


Zahlungsweise


Bezahlung

Im Interesse eines geringen bürokratischen Aufwandes zur Zahlungseingangskontrolle sind wir für die Erteilung einer Einzugsermächtigung sehr dankbar.

Der Einzug der Einschreibgebühr erfolgt unmittelbar nach Vertragsunterzeichnung. Die Raten werden nach Ablauf des Probemonats zum Monatsersten abgebucht.


Feedback

Gern würden wir von Ihnen erfahren, wie Sie auf uns aufmerksam geworden sind.


Bestätigung der Anmeldung

Bei Ihrem ersten Besuch vor Ort erhalten Sie von uns alle Vertragsunterlagen, inkl. des ausgefüllten Anmeldeformulars. Wir bitten Sie, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die Widerrufsbelehrung und die Einzugsermächtigung (falls erteilt) dann auf dem Anmeldeformular zu unterschreiben.

Hintergrund: Die Anmeldung ist aufgrund gesetzlicher Vorschriften nur mit Ihrer Unterschrift rechtskräftig. Eine Online-Anmeldung dient lediglich als Einschreibung für die Ausbildung.

Bitte beachten Sie: Sie müssen sich mit unseren AGB und der Widerrufsbelehrung einverstanden erklären, bevor Sie das Dokument absenden können.


Information zum Umgang mit Ihren Daten

Die von Ihnen im Rahmen einer Anmeldung oder Anfrage erhobenen personenbezogenen Daten sind für die Erfüllung des Vertrages oder die Beantwortung Ihrer Anfrage erforderlich. Sie werden ausschließlich zur Erfüllung des Vertrages oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen verarbeitet, die auf Ihre Anfrage hin erfolgen, und nur solange, wie dies zur Erfüllung des Vertrages einschließlich dessen Abwicklung oder zur Beantwortung Ihrer Anfrage erforderlich ist.

Für andere Zwecke oder eine längere Dauer erfolgt eine Datenverarbeitung nur bei Vorliegen Ihrer Einwilligung. Diese Einwilligung ist freiwillig und hat keinerlei Auswirkungen auf die Erfüllung des Vertrages oder die Beantwortung Ihrer Anfrage. An Dritte werden Ihre personenbezogenen Daten nur weitergegeben, wenn und soweit dies zu den vorgenannten Zwecken erforderlich ist oder Sie eingewilligt haben.

Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung sowie die Informationen gemäß Artikel 13 und 14 der EU-DSGVO.